Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Memphis Depay
#11
(11.04 2015, 23:35)GoaaaaLLL schrieb:
(11.04 2015, 22:09)Wembley Nacht schrieb: Du hast nur nicht die Aussage verstanden. Bayern kann jeden Spieler bezahlen, ob die Spieler auch kommen wollen steht hingegen auf einem anderen Blatt. Aber in der Theorie ist jeder Spieler bezahlbar(außer Christiano).
Das hat auch nichts mit bescheidenheit zu tun, tatsache ist das wir uns wahrscheinlich jeden Spieler leisten können(den einzigen den wir wahrscheinlich nicht verzahlen könne´n ist Christiano).




Wenn wir im Sommer wirklich Depay und Sterling verpflichten sollten, fahre ich persönlich nach München und küsse unserem Vorstand die Füße.

Warum sollte Messi bezahlbar sein und Cristiano nicht ? ^^

Weil Messi eine niedrigere AK hat.
Zitieren
#12
die Wembley Nacht träumt Unverständliches. Es geht nicht um die Kreditwürdigkeit eines Fußballclubs, sondern wer könnte Bayern auf Dauer verstärken und das zu einem vom dem, zum Glück, von Exfußballern kaufmännisch geführten FC Bayern. Bayern verpflichtet: Bernat (10 Mio.), Alonso (7 Mio.), Raina (3 Mio.), Dane (5 Mio.), Rode (frei), Thiago (25 Mio.), Lewandowski (frei). Selbst Robben, Ribery, Götze, Benatia, Neuer und Martinez haben nur zwischen 24 und 40 Mios. gekostet, während Real alleine für Rodigues und Bale zwischen 80 und 100 Mio. bezahlt. Für dieses Geld hat Bayern eine ganze Weltklassemannschaft verpflichtet. Ähnlich wird Bayern weiter verfahren. Nach oben angepasst zwar, aber kaufmännisch vernünftig. Dreesens Aussage war nur: "Bayern könnte...".
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB :klatsch:
Zitieren
#13
Ich befürchte ja, dass Depay eher nach Manchester zu van Gaal wechselt. Die beiden hatten bei der WM bereits gute Erfahrungen gemacht.
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob Pep in Zukunft überhaupt mit einer Flügelzange plant. Vielleicht möchte er jetzt einen linken Mittelfeldspieler bzw. RM. Da käme wieder ein Koke in Frage.
Meine Liebe, mein Leben, nur der fcbjubel:
Zitieren
#14
(12.04 2015, 02:48)pitvonbonn schrieb: die Wembley Nacht träumt Unverständliches. Es geht nicht um die Kreditwürdigkeit eines Fußballclubs, sondern wer könnte Bayern auf Dauer verstärken und das zu einem vom dem, zum Glück, von Exfußballern kaufmännisch geführten FC Bayern. Bayern verpflichtet: Bernat (10 Mio.), Alonso (7 Mio.), Raina (3 Mio.), Dane (5 Mio.), Rode (frei), Thiago (25 Mio.), Lewandowski (frei). Selbst Robben, Ribery, Götze, Benatia, Neuer und Martinez haben nur zwischen 24 und 40 Mios. gekostet, während Real alleine für Rodigues und Bale zwischen 80 und 100 Mio. bezahlt. Für dieses Geld hat Bayern eine ganze Weltklassemannschaft verpflichtet. Ähnlich wird Bayern weiter verfahren. Nach oben angepasst zwar, aber kaufmännisch vernünftig. Dreesens Aussage war nur: "Bayern könnte...".

Rode Persepektivspieler, Lewandowski war halt kostenlos(Handgeld für ihn), Thiago AK und Götze AK beide sonst deutlich teurer, Alonso ist schon alt deshalb auch nur so wenig, Bernat Glücksfall, Neuer war nicht unbedingt billig für einen Keeper(aber der Transfer hat sich voll ausgezahlt), Martinez -ein Defensivspieler- kostete 40 Mio.

Und jetzt erst zu den interessantesten Spieler Robben und RIbery die Ersetzt werden müssen: Ribery 25 Millionen Euro. Das war damals eine ganz neue Dimension für die ganze Bundesliga und das war 2007, wo wir nicht mal ansatzweise so gut waren wie jetzt. Arjen war auch wieder ein reiner Glücksfall, der Transfer hätte ohne unseren guten M-W auch zum Flop werden können.

Aber wann waren die beiden Transfer genau 2007 und 2009, da waren wir Finanziell in einer ganz anderen Lage und da waren schon 25 Millionen sehr viel Geld für uns, aber heute müssen wir auch mal bereit sein für gleichwertigen Ersatz mal +80 Mio. auszugeben. Bayern muss Geld in die Handnehmen sowas wie Robben und Ribery für insgesamt 50 Mio, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht noch mal passieren können, deshalb muss man auch mal mehr Geld in die Hand nehmen was aber auch kein Problem darstellen soll, weil wir in einer ganz anderen Dimension angekommen sind seit diesem und letztem Jahr. Oder glaubst du das wir für Depay+De Bruyne oder Depay+Sterling oder vielleicht sogar Sterling+De Bruyne nur 50 Mio insgesamt zahlen würden`? Für 2 Flügelspieler müssen wir auch bereit sein mal 90Mio + auszugeben sonst werden wir uns in nächster Zeit sehr schwer tun.
Und auf Dauer gesehen, sind die 3 Spieler wirklich welche die uns verstärken könnten, aber das ist eben auch nur möglich wenn wir Geld in die Hand nehmen, aber man kann nicht wieter so naiv sein und glauben das wir für 30 Mio. einen sehr guten Flügelspieler bekommen, da werden mindestens 40 Mio fällig und für die bestmöglichen Flügelspieler werden wir nicht unter 50 Mio wegkommen.

Wahrscheinliche Antwort von dir: Irgendwas mit Wembley und Nacht, aber nichts zum Thema.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#15
http://m.sportbild.bild.de/fussball/2015...obile.html

Wow Bild, ihr seit ja schnell Dodgy

Wenn es stimmt wärs echt nice, sollte nach den infos aber schon so auf 40 mio. kommen

Egal den krallen wir uns, dann kann er mit seinem Idol Robben spielen. FCB
Euer Neid ist unser Stolz ! fcbjubel
Zitieren
#16
Ja und? Für weniger kriegt man die nicht.
Zitieren
#17
(21.04 2015, 16:47)gkgyver schrieb: Ja und? Für weniger kriegt man die nicht.

Doch Thiago für 25 Big Grin
Euer Neid ist unser Stolz ! fcbjubel
Zitieren
#18
Der hatte auch ne AK - und wir haben mehr gezahlt als nötig gewesen wäre Big Grin
Zitieren
#19
Wäre geil wenn wir das Geld locker machen. Die "Experten" im Sport1-Doppelpass flippen dann bestimmt wieder aus. Big Grin
#Rekordmeister



Zitieren
#20
was machen wir dann mit den Spielern die Porto 6:1 geschlagen haben? Verkaufen?
Fan des FC Bayern zu sein und gleichzeitig Fairness und Achtung gegenüber dem Gegner zu praktizieren, ist für mich kein Widerspruch.   FCB :klatsch:
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste