Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marktwerte
#1
Götze lt. transfermarkt.de 55 Mio wert.

http://www.transfermarkt.de/de/1-bundesliga/marktwert-aenderung/wettbewerb_L1.html?from=news_text
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#2
Die Wertangaben auf transfermarkt.de sind etwa so gehaltvoll wie Wertangaben im Michel-Katalog. Jeder, der in der Kindheit Briefmarken gesammelt hat, weiß was ich meine.
Antworten

#3
Ja, möglicherweise hast du Recht. Aber finde schon merkwürdig, wie hoch die Kroos einschätzen.
30.06.2012
"next time, next time"...

13.07.2014
BOOM!! ⚽️
Antworten

#4
Bei 40 Millionen fahre ich ihn persönlich überall hin und liefere ihn eigenhändig ab. Mit Schleifchen !
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Antworten

#5
Wenn ein spanischer oder englischer Klub Interesse an Kroos hat, dann würde mich eine Ablöse von 30 Mio nicht überraschen.

Dass die Liste ein Witz ist, sieht man an Lewandowski. Der ist mit 50 Mio gelistet. Weshalb hat ihm das jüngst keiner geboten, als er zu haben war? Wenn ein Verein bereit sein sollte, für Lewandowski 50 Mio Ablöse hinzulegen, weshalb waren dann Bayern und Real - bei Vertragsfreiheit des Spielers - nur zu Handgeldzahlungen weit darunter bereit? Wenn Lewandowski diesen Marktwert hätte, dann hätte ihm sicherlich jemand ein entsprechendes Angebot gemacht, entweder durch Zahlung eines annähernd so hohen Handgeldes oder durch anderweitige Kompensation.
Antworten

#6
Real soll Lewa ein 80 Millionen-Angebot gemacht haben um ihn in letzter Minute vom München-Deal abzubringen. Der Spieler spricht halt ein Wort mit.
Weil niemand eine gewisse Summe zahlt heisst ja nicht dass der Spieler das nicht wert ist. Wer würde schon 250 Millionen für Messi hinlegen?
Lewandowski ist eh eine eigene Geschichte, der BVB hat ihn im Sommer ja angeboten wie Sauerbier. Wer weiß was Real gezahlt hätte wenn Lewa gewollt hätte.
Bin mir auch sicher dass Götze 40+ gekostet hätte ohne AK.

Warum wir nicht 50 Millionen geboten haben für Lewa ist einfach: erstens sind wir nicht vom wilden Kloppo geritten, und zweitens hatte er die Zusage für Summe X gehen zu dürfen, und wir wollten uns von Dortmund nicht an der Nase rum führen lassen.
"Great nations don't fight endless wars"
Antworten

#7
(16.02 2014, 00:47)gkgyver schrieb:  Real soll Lewa ein 80 Millionen-Angebot gemacht haben um ihn in letzter Minute vom München-Deal abzubringen. Der Spieler spricht halt ein Wort mit.
Weil niemand eine gewisse Summe zahlt heisst ja nicht dass der Spieler das nicht wert ist. Wer würde schon 250 Millionen für Messi hinlegen?
Lewandowski ist eh eine eigene Geschichte, der BVB hat ihn im Sommer ja angeboten wie Sauerbier. Wer weiß was Real gezahlt hätte wenn Lewa gewollt hätte.
Bin mir auch sicher dass Götze 40+ gekostet hätte ohne AK.

Warum wir nicht 50 Millionen geboten haben für Lewa ist einfach: erstens sind wir nicht vom wilden Kloppo geritten, und zweitens hatte er die Zusage für Summe X gehen zu dürfen, und wir wollten uns von Dortmund nicht an der Nase rum führen lassen.

So viel Insiderwissen macht mich stutzig. Wo ist da die undichte Stelle bei Bayern?
Antworten



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste