Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ancelotti Thema bei Bayern
#21
Bloß nicht Klopp. Am besten einfach Pep behalten.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
#22
Also Favre, was wollen wir mit dem? Kein schlechter, aber bei großen Vereinen noch null Erfahrung, und auf Neuverpflichtungen auch null Anziehungskraft. Bloß nicht.
Man muss bei Trainern auch ans Image denken. Hitzfeld, Magath, Klinsmann, Heynckes, Van Gaal, Guardiola ... Favre? Nie im Leben.
#23
(08.05 2015, 17:03)gkgyver schrieb: Also Favre, was wollen wir mit dem? Kein schlechter, aber bei großen Vereinen noch null Erfahrung, und auf Neuverpflichtungen auch null Anziehungskraft. Bloß nicht.
Man muss bei Trainern auch ans Image denken. Hitzfeld, Magath, Klinsmann, Heynckes, Van Gaal, Guardiola ... Favre? Nie im Leben.

Tja, es gibt unter den Bayernanhängern (auch hier) aber halt Leute, die ganz gerne wieder zurück ins heimelige "klein klein" der Bundesliga würden. 
Das sind die Leute die der Meinung sind man sollte lieber auf junge deutsche Talente setzen und Vereinsikonen wie Schweinsteiger, Müller und Lahm ungeachtet ihrer Leistung einfach immer spielen lassen.

Dem Gegenüber stehen Leute, die Bayern gerne auf Augenhöhe mit Real und Barcelona sehen würden.

Man wird sehen welche Strategie der Vorstand einschlagen wird.
#24
Wenn Klopp Trainer wird boykottiere ich...
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
#25
Mein Gott StepMuc. Dann nenne doch mal bitte deutsche Talente, die für uns gut genug sind und nicht schon bei uns spielen.

Kroos haben wir (Gott sei Dank) verkauft.
Reus und Gündogan sind nicht gut genug für uns.
Özil soll sich bitte verpissen.
Hummels (Gott sei Dank) nicht mehr hier.
Khedira wird hoffentlich nie hier spielen.

MÜLLER SPIELT BEI UNS!
GÖTZE SPIELT BEI UNS!
NEUER SPIELT BEI UNS!
BOATENG SPIELT BEI UNS!

Was bleibt denn bitte noch? Schürrle, Draxler und Volland. Gute Nacht!

Vielleicht willst du aber auch noch auf die ganz bescheuerte Idee kommen und Meyer oder Mustafi, oder Rüdiger oder Brandt oder was weiß ich welchen VOLLIDIOTEN hierher holen. Ganz sicher, werden diese Messi aufhalten oder das Scepter in die Hand nehmen und uns die CL gewinnen. Mein Gott....................

Der Vorstand WÄRE DÄMLICH zur Zeit weiterhin in junge deutsche Talente zu setzen, denn die besten spielen bereits bei uns!
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
#26
(08.05 2015, 17:07)StepMuc schrieb:
(08.05 2015, 17:03)gkgyver schrieb: Also Favre, was wollen wir mit dem? Kein schlechter, aber bei großen Vereinen noch null Erfahrung, und auf Neuverpflichtungen auch null Anziehungskraft. Bloß nicht.
Man muss bei Trainern auch ans Image denken. Hitzfeld, Magath, Klinsmann, Heynckes, Van Gaal, Guardiola ... Favre? Nie im Leben.

Tja, es gibt unter den Bayernanhängern (auch hier) aber halt Leute, die ganz gerne wieder zurück ins heimelige "klein klein" der Bundesliga würden. 
Das sind die Leute die der Meinung sind man sollte lieber auf junge deutsche Talente setzen und Vereinsikonen wie Schweinsteiger, Müller und Lahm ungeachtet ihrer Leistung einfach immer spielen lassen.

Dem Gegenüber stehen Leute, die Bayern gerne auf Augenhöhe mit Real und Barcelona sehen würden.

Man wird sehen welche Strategie der Vorstand einschlagen wird.

Ich bin mir da jetzt nicht sicher wie genau das gemeint ist, aber ich hoffe inständig, dass so ein Szenario nicht dein Wunsch ist. Im Moment blockiert Schweinsteiger nämlich eine Entwicklung im Mittelfeld, weil er ein Schatten seiner selbst ist, und trotzdem den Anspruch anmeldet zu spielen.

@ Dimi

Wenn Draxler hier aufschlägt, wird das Klinikum rechts der Isar das neue Leistungszentrum.
#27
(08.05 2015, 17:16)gkgyver schrieb:
(08.05 2015, 17:07)StepMuc schrieb:
(08.05 2015, 17:03)gkgyver schrieb: Also Favre, was wollen wir mit dem? Kein schlechter, aber bei großen Vereinen noch null Erfahrung, und auf Neuverpflichtungen auch null Anziehungskraft. Bloß nicht.
Man muss bei Trainern auch ans Image denken. Hitzfeld, Magath, Klinsmann, Heynckes, Van Gaal, Guardiola ... Favre? Nie im Leben.

Tja, es gibt unter den Bayernanhängern (auch hier) aber halt Leute, die ganz gerne wieder zurück ins heimelige "klein klein" der Bundesliga würden. 
Das sind die Leute die der Meinung sind man sollte lieber auf junge deutsche Talente setzen und Vereinsikonen wie Schweinsteiger, Müller und Lahm ungeachtet ihrer Leistung einfach immer spielen lassen.

Dem Gegenüber stehen Leute, die Bayern gerne auf Augenhöhe mit Real und Barcelona sehen würden.

Man wird sehen welche Strategie der Vorstand einschlagen wird.

Ich bin mir da jetzt nicht sicher wie genau das gemeint ist, aber ich hoffe inständig, dass so ein Szenario nicht dein Wunsch ist. Im Moment blockiert Schweinsteiger nämlich eine Entwicklung im Mittelfeld, weil er ein Schatten seiner selbst ist, und trotzdem den Anspruch anmeldet zu spielen.

Selbstverständlich wäre so eine Entwicklung alles andere als mein Wunsch, aber du siehst ja selbst, dass es hier Leute gibt die eine Auswechslung Müllers als Hochverrat ansehen. Nicht weil Müller sonderlich überzeugend gespielt hätte sondern einfach weil er eine Vereinikone ist. Und solche Leute gibt es mit Sicherheit auch intern bei Bayern, zwar ist derren Argumentation nicht ganz so dämlich, aber in der Sache sind die sich eins.
#28
(08.05 2015, 17:11)Dimi schrieb: Mein Gott StepMuc. Dann nenne doch mal bitte deutsche Talente, die für uns gut genug sind und nicht schon bei uns spielen.

Kroos haben wir (Gott sei Dank) verkauft.
Reus und Gündogan sind nicht gut genug für uns.
Özil soll sich bitte verpissen.
Hummels (Gott sei Dank) nicht mehr hier.
Khedira wird hoffentlich nie hier spielen.

MÜLLER SPIELT BEI UNS!
GÖTZE SPIELT BEI UNS!
NEUER SPIELT BEI UNS!
BOATENG SPIELT BEI UNS!

Was bleibt denn bitte noch? Schürrle, Draxler und Volland. Gute Nacht!

Vielleicht willst du aber auch noch auf die ganz bescheuerte Idee kommen und Meyer oder Mustafi, oder Rüdiger oder Brandt oder was weiß ich welchen VOLLIDIOTEN hierher holen. Ganz sicher, werden diese Messi aufhalten oder das Scepter in die Hand nehmen und uns die CL gewinnen. Mein Gott....................

Der Vorstand WÄRE DÄMLICH zur Zeit weiterhin in junge deutsche Talente zu setzen, denn die besten spielen bereits bei uns!

Ihr habt mich falsch verstanden. Ich bin eindeutig der Gruppe 2 zuzuordnen! Ich will keinen Provinzmeister. Ich wollte mit dem Post lediglich sagen, dass ich es nicht für unwahrscheinlich halte, dass man sich Favre holt und sich dann faktisch wieder mehr der Bundesliga und weniger dem europäischen Spitzenfussball zuwendet.
#29
Wenn Robbery fit sind, dann ist Müller als Jokerspieler auf der Bank gesetzt. Mehr nicht.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
#30
(08.05 2015, 17:20)StepMuc schrieb:
(08.05 2015, 17:16)gkgyver schrieb:
(08.05 2015, 17:07)StepMuc schrieb:
(08.05 2015, 17:03)gkgyver schrieb: Also Favre, was wollen wir mit dem? Kein schlechter, aber bei großen Vereinen noch null Erfahrung, und auf Neuverpflichtungen auch null Anziehungskraft. Bloß nicht.
Man muss bei Trainern auch ans Image denken. Hitzfeld, Magath, Klinsmann, Heynckes, Van Gaal, Guardiola ... Favre? Nie im Leben.

Tja, es gibt unter den Bayernanhängern (auch hier) aber halt Leute, die ganz gerne wieder zurück ins heimelige "klein klein" der Bundesliga würden. 
Das sind die Leute die der Meinung sind man sollte lieber auf junge deutsche Talente setzen und Vereinsikonen wie Schweinsteiger, Müller und Lahm ungeachtet ihrer Leistung einfach immer spielen lassen.

Dem Gegenüber stehen Leute, die Bayern gerne auf Augenhöhe mit Real und Barcelona sehen würden.

Man wird sehen welche Strategie der Vorstand einschlagen wird.

Ich bin mir da jetzt nicht sicher wie genau das gemeint ist, aber ich hoffe inständig, dass so ein Szenario nicht dein Wunsch ist. Im Moment blockiert Schweinsteiger nämlich eine Entwicklung im Mittelfeld, weil er ein Schatten seiner selbst ist, und trotzdem den Anspruch anmeldet zu spielen.

Selbstverständlich wäre so eine Entwicklung alles andere als mein Wunsch, aber du siehst ja selbst, dass es hier Leute gibt die eine Auswechslung Müllers als Hochverrat ansehen. Nicht weil Müller sonderlich überzeugend gespielt hätte sondern einfach weil er eine Vereinikone ist. Und solche Leute gibt es mit Sicherheit auch intern bei Bayern, zwar ist derren Argumentation nicht ganz so dämlich, aber in der Sache sind die sich eins.

Das kann ich mir nicht vorstellen. Wenn dem so wäre, hätte man auch Kroos auf jeden Fall behalten. Außerdem ist mit Sammer jemand im Amt, der nicht so die hammermäßige Verbindung zum Verein hat. Und das finde ich auch gut so, weil es zumindest ein objektives Auge bewahrt.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste