Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der allgemeine Transfer/Diskussionsthread
(Vor 7 Stunden)Bernd schrieb:
(Vor 8 Stunden)Cookie Monster schrieb:
(Vor 8 Stunden)Villa schrieb: Ein Top-Trainer soll also nur Stars in die Mannschaft bekommen?
Ein Graupen-Trainer soll nur Graupen dazubekomen?

Ich dachte immer, dass ein Top-Trainer (ich schließe Nagelsmann mit ein) auch mit „weniger gutem Spielermaterial“ etwas anfangen kann, diese sogar vielleicht besser macht.

Ist diese isolierte Betrachtungsweise wirklich der Weisheits letzter Schluss ? Einem Nagelsmann einfach wieder einen Kader hinzustellen und der soll unabhängig von seinen Ideen und Vorstellungen (die sich ja unter anderem auch auf mehrere Systeme und Spielanlagen beziehen) daraus was formen ? Nur weil er ein „guter“ Trainer ist und einen „guten“ Kader hat ? Wird das alleine reichen ? 


Mir fehlt da ganz einfach wieder der Weitblick und die Vision die man mit einem Nagelsmann hätte machen können, ähnlich zu einem Van Gaal oder Guardiola damals, aber mal sehen wie sich Nagelsmann mit dem aktuellen Kader schlägt. Nur ob der wirklich sein gewohntes Spiel damit aufziehen kann ist für mich halt etwas fraglich...

Da fragt aber hinterher wieder kaum einer danach, vor allem nicht die meisten Medien. Man muss sich nur Werner in Chelsea anschauen. Spielte lange auf der "falschen" Position, interessiert aber niemanden; jetzt ist er Werner, der Chancentod. So wird es auch Nagelsmann ergehen, wenn er nicht liefert.

Eben. Nagelsmann hat Werner in Leipzig richtig positioniert. So dass dieser abgeliefert hat.

Warum sollte das Nagelsmann hier nicht auch schaffen?
Z.B. einen Roca auf der für ihn richtigen Position einsetzen, so dass er liefert!?
Zitieren
(Vor 3 Stunden)Villa schrieb:
(Vor 7 Stunden)Bernd schrieb:
(Vor 8 Stunden)Cookie Monster schrieb:
(Vor 8 Stunden)Villa schrieb: Ein Top-Trainer soll also nur Stars in die Mannschaft bekommen?
Ein Graupen-Trainer soll nur Graupen dazubekomen?

Ich dachte immer, dass ein Top-Trainer (ich schließe Nagelsmann mit ein) auch mit „weniger gutem Spielermaterial“ etwas anfangen kann, diese sogar vielleicht besser macht.

Ist diese isolierte Betrachtungsweise wirklich der Weisheits letzter Schluss ? Einem Nagelsmann einfach wieder einen Kader hinzustellen und der soll unabhängig von seinen Ideen und Vorstellungen (die sich ja unter anderem auch auf mehrere Systeme und Spielanlagen beziehen) daraus was formen ? Nur weil er ein „guter“ Trainer ist und einen „guten“ Kader hat ? Wird das alleine reichen ? 


Mir fehlt da ganz einfach wieder der Weitblick und die Vision die man mit einem Nagelsmann hätte machen können, ähnlich zu einem Van Gaal oder Guardiola damals, aber mal sehen wie sich Nagelsmann mit dem aktuellen Kader schlägt. Nur ob der wirklich sein gewohntes Spiel damit aufziehen kann ist für mich halt etwas fraglich...

Da fragt aber hinterher wieder kaum einer danach, vor allem nicht die meisten Medien. Man muss sich nur Werner in Chelsea anschauen. Spielte lange auf der "falschen" Position, interessiert aber niemanden; jetzt ist er Werner, der Chancentod. So wird es auch Nagelsmann ergehen, wenn er nicht liefert.

Eben. Nagelsmann hat Werner in Leipzig richtig positioniert. So dass dieser abgeliefert hat.

Warum sollte das Nagelsmann hier nicht auch schaffen?
Z.B. einen Roca auf der für ihn richtigen Position einsetzen, so dass er liefert!?

Weil das ein Spieler ist bei dem die Qualität schonmal von vornherein absolut fraglich ist. Genauso wie bei einem Rudy oder Rode um bei den Beispielen von Herrn B. zu bleiben.
Zitieren
Die Antworten werden wir erst bekommen, wenn Nagelsmann hier aufschlägt.
Aber vorher schon wieder alles in Frage zu stellen, finde ich nicht gut.
Zitieren
(Vor 3 Stunden)Villa schrieb: Die Antworten werden wir erst bekommen, wenn Nagelsmann hier aufschlägt.
Aber vorher schon wieder alles in Frage zu stellen, finde ich nicht gut.

Ich finds genauso wenig gut wenn man sich jetzt wieder auf dem verpflichteten Trainer ausruht und den mal einfach „machen lässt“. 

Da wünsch ich mir vom Verein halt ein wenig mehr Weitsicht in Sachen Kaderplanung. Wunschspieler, Systemspieler für 3-5-2 usw. 

Oder soll Nagelsmann einfach nur ein neuer Flick sein ? Da hätten wir uns das Theater auch sparen können...
Zitieren
(Vor 3 Stunden)Villa schrieb: Die Antworten werden wir erst bekommen, wenn Nagelsmann hier aufschlägt.
Aber vorher schon wieder alles in Frage zu stellen, finde ich nicht gut.

Ich stelle ja die Qualitäten eines Nagelsmann nicht in Frage. Ich sage nur, dass die Presse auf ihm rumhacken wird, wenn er hier nicht liefert, und nicht danach fragen wird, ob er mit diesem Spielermaterial überhaupt sein Ding machen kann. Wenn er mit dieser Mannschaft bereits einen Plan hat, umso besser. Ganz so naiv war sein Wechsel ja hoffentlich nicht. Er wird hoffentlich schon eine Vision haben und Spieler für die Breite möchte er ja auch.
Seriös - Sachlich - Objektiv
Zitieren
(Vor 3 Stunden)Bernd schrieb:
(Vor 3 Stunden)Villa schrieb: Die Antworten werden wir erst bekommen, wenn Nagelsmann hier aufschlägt.
Aber vorher schon wieder alles in Frage zu stellen, finde ich nicht gut.

Ich stelle ja die Qualitäten eines Nagelsmann nicht in Frage. Ich sage nur, dass die Presse auf ihm rumhacken wird, wenn er hier nicht liefert, und nicht danach fragen wird, ob er mit diesem Spielermaterial überhaupt sein Ding machen kann. Wenn er mit dieser Mannschaft bereits einen Plan hat, umso besser. Ganz so naiv war sein Wechsel ja hoffentlich nicht. Er wird hoffentlich schon eine Vision haben und Spieler für die Breite möchte er ja auch.

Die Presse hat schon immer auf den FCB rumgehackt, wenn es nicht gelaufen ist. 
(Egal, wer Trainer ist/war. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger).
Das wird sich auch nicht mehr ändern, glaube ich.
Zitieren
(Vor 3 Stunden)Boeschner schrieb:
(Vor 3 Stunden)Dimi schrieb:
(Vor 4 Stunden)Boeschner schrieb:
(Vor 4 Stunden)Dimi schrieb:
(Vor 6 Stunden)Boeschner schrieb: 19/20 unter Nagelsmann war er allein in der Bundesliga an 36(!) Toren beteiligt. Insgesamt in 45 Spielen 47 Torbeteligungen. Das war die mit Abstand beste Saison, die er je gespielt hat.

Natürlich hielt sich die Begeisterung in Grenzen, weil der Trainer Kovac und der Spieler schon älter war und nicht Kevinardo Vogtinho hieß. Schau dir mal auf TM den Marktwertverlauf von Vogt an. Es ist einfach krass.

Du bist so lächerlich:

(24.05 2018, 08:02)Boeschner schrieb: Ich glaub das erst, wenn ne Pressemitteilung raus ist. Vogt zum FC Bayern, das wäre ja lächerlich.

Ich wusste halt schon damals was Sache ist. Wink

Okay, wieder Widerspruch:

(Vor 6 Stunden)Boeschner schrieb: Tja, deswegen will ich ja auch nicht die Transfers bestimmen. Ich wollte z.B. auch mal Jovic.
´
Du hast einfach keine Ahnung (siehe hier), aber auch andere Diskussion (Kovac, Costa, etc.). Immer der gleiche Mist:

Spieler A / Trainer B (angeblich) kommen. -> GEIL - unabhängig was du vorher (vor Monaten / Jahren) gesagt hast
Spieler A / Trainer B (angeblich) gehen. -> EGAL - unabhängig davon was du vorher (vor Monaten / Jahren) gesagt hast

Wie soll man so diskutieren? Das selbe Spiel hier mit Nagelsmann. Erst nicht überzeugt und unerfahren und jetzt WELTKLASSE. Man man ...

Wieviel bekommst du eigentlich dafür als PR-Werkstudent beim FC Bayern München?

Ich mein... Ich könnt auch mal paar von deinen Aussagen zu Müller rauskramen. Oder zu Götze. Und wie war das? ManCity braucht noch Zeit? Und da war mal diese eine Aussage zu Ribery... ein Wunder dass du noch nicht nicht gesperrt bist.

Ach ja und Flick. Wann wurde er dir nochmal sympathisch Dimi? Genau.

Reschke ist der Beste!

Ich stehe zu allen meinen Aussagen und mMn sind sie auch weiterhin richtig. Du änderst deine Meinung immer und immer wieder ...
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 24 Gast/Gäste