Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(11) Kingsley Coman
(12.01 2022, 18:18)gkgyver schrieb:
(12.01 2022, 12:21)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 12:11)merengue schrieb:
(12.01 2022, 12:00)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 11:55)lavl schrieb: Aber anscheinend doch immer noch zu viel!

Wie gesagt, mit 15Mio incl. Boni wär ich komplett zufrieden. Mehr sollte es aber bitte nicht sein.

15 auf 5 Jahre sind 75 mio mit denen bist du komplett zufrieden.

17 auf 5 Jahre sind 85 mio gehen gar nicht.

Also 2 mio weniger im Jahr unterscheidet dich von komplett zufrieden auf wahnsinnig.

Das ist wirklich verrückt Big Grin

Dass 17Mio wahnsinnig wären, hab ich nie gesagt. 

Ich zitiere: "Sollte das mit den 17 Millionen stimmen, sind unsere Oberen nicht mehr ganz dicht".
Gestern, 10:32

Das hab ich eben nicht geschrieben, so ist es richtig:

(11.01 2022, 10:32)Boeschner schrieb: Laut Lequipe soll er mit 17Mio auf Platz 3 der Gehaltsliste hinter Lewy und Neuer stehen. Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn das stimmt, sind die Verantwortlichen nicht mehr ganz dicht.

Du bist echt unglaublich.
Zitieren
Lieber Coman für 17 Millionen behalten bevor man ihn ziehen lässt und Brazzo als Ersatz einen Einbeinigen anschleppt für eine horrende Ablöse.
Zitieren
https://m.sportbild.bild.de/fussball/la-...obile.html

Der hätte wahrscheinlich besser gepasst... LOL!?
Unglaublich dass der wirklich bei manchen in der Diskussion stand
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(12.01 2022, 18:22)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 18:18)gkgyver schrieb:
(12.01 2022, 12:21)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 12:11)merengue schrieb:
(12.01 2022, 12:00)Boeschner schrieb: Wie gesagt, mit 15Mio incl. Boni wär ich komplett zufrieden. Mehr sollte es aber bitte nicht sein.

15 auf 5 Jahre sind 75 mio mit denen bist du komplett zufrieden.

17 auf 5 Jahre sind 85 mio gehen gar nicht.

Also 2 mio weniger im Jahr unterscheidet dich von komplett zufrieden auf wahnsinnig.

Das ist wirklich verrückt Big Grin

Dass 17Mio wahnsinnig wären, hab ich nie gesagt. 

Ich zitiere: "Sollte das mit den 17 Millionen stimmen, sind unsere Oberen nicht mehr ganz dicht".
Gestern, 10:32

Das hab ich eben nicht geschrieben, so ist es richtig:

(11.01 2022, 10:32)Boeschner schrieb: Laut Lequipe soll er mit 17Mio auf Platz 3 der Gehaltsliste hinter Lewy und Neuer stehen. Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn das stimmt, sind die Verantwortlichen nicht mehr ganz dicht.

Du bist echt unglaublich.

Wieder Wording? Hast du echt nichts besseres zu bieten?  Rolleyes
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(12.01 2022, 17:15)lavl schrieb:
(12.01 2022, 16:25)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 16:19)lavl schrieb:
(12.01 2022, 13:42)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 13:03)lavl schrieb: Versteh ich nicht,
ich meine jetzt im Bezug auf seine Vertragsverlängerung und dem Kostenfaktor auf die fünf Jahre gerechnet was es dem Verein kostet.

Und da jetzt mit Coman zu verlängern ist dann auf lange Sicht doch billiger als einen halbwegs gleichwertigen Ersatz zu holen im Sommer

Eben nicht. Wenn du durch einen Verkauf von Coman im Sommer z.B. 35-40Mio einnimmst, hast du damit die Ablöse für einen Ersatz wieder ausgeglichen. Und dann hättest du nur noch 8-10Mio pro Jahr Gehaltskosten. Bezogen jetzt auf die Zahlen, die du genannt hast.

Wer sagt denn, dass wir Coman so locker verkauft hätten?
und dann auch automatisch eine passende Alternative gefunden hätten...
ich meine den Alaba haben wir ja auch ablösefrei gehen lassen.

Ist genauso Spekulation wie deine Rechnung mit den 35-40Mio Ablöse + Gehalt. Wer weiß, vielleicht hätte man ja gar keinen Ersatz holen müssen. Einfach Musiala mehr Verantwortung geben und das nächste Talent nachholen. Wanner zum Beispiel. Dem scheint man ja sehr viel zuzutrauen.

Naja....
ich finds halt komisch!
Insgesamt geistert hier seit einiger Zeit immer diese sog. Wertigkeitsdebatte durch den Raum und du versuchst zum einen uns in jeden Fall Spieler von seinem Wert zu überzeugen, von Sané bis Hernandez... dessen Ablöse ich ja für total überzogen halte, aber gut.
Wahrscheinlich hältst du Sarr und seinen Vertrag noch für angemessen in Anbetracht seiner Leistung.
Nur weil du gedanklich schon seit langer Zeit mit Coman abgeschlossen hast, aufgrund seiner völlig überzogenen Forderungen zu Beginn des Vertragspokers (mag ja alles sein das seine Forderungen überzogen waren, aber... das ist halt zu einem auch Taktik, und gehört zum Spiel dazu... Frag mal den Raiola) aber seitdem hast du mit dem Spieler Coman gedanklich abgeschlossen.
ziehst die Scorerwerte her und sagst... der ist es nicht wert.
Dabei fällst du praktisch denjenigen in den Rücken und zweifelst dessen Urteil an, den du ja ursprünglich immer so vehement verteidigst.
Nämlich deinen lieben Brazzo...
der ja offensichtlich sehr viel von Coman hält.
Wie kann das sein?!

Schon seit langer Zeit abgeschlossen? Nein. Aber nach Alaba war er der nächste Spieler mit komplett lächerlichen Gehaltsforderungen, der sich dann auch noch Zahavi mit ins Boot holt. Natürlich bereitet man sich da innerlich schonmal drauf vor, dass er den Verein wohl eher verlassen wird. Jetzt ist es anders gekommen. Ich habe ja immer betont, dass ich persönlich überhaupt kein Problem habe mit Coman und das ist immer noch so. Ist schön dass er bleibt. Und auch wenn er den Verein verlassen hätte im Sommer für eine Ablöse, dann wäre das für mich in Ordnung gewesen. Trotzdem, 17Mio ist halt zu viel in meinen Augen. Immer noch besser als 20Mio, aber trotzdem noch zu viel, verglichen mit anderen Spielern, die mehr leisten. Aber das ist ja nicht Comans Schuld. Hier wird mir immer eine persönliche Abneigung gegen den Spieler unterstellt, die einfach nicht da ist. Der ist jetzt schon viele Jahre hier und so wie ich das sehe, hat er auch immer mit offenen Karten gespielt.

Ich falle mit der Kritik auch niemandem in den Rücken. Ich weiß, du kannst dir das nur schwer vorstellen lavl, aber… ich bin nicht grundsätzlich immer für Brazzo. Ich habe tatsächlich eine eigene Meinung. Und ich finde 17Mio für Coman ist zu viel. Und wenn er damit wirklich das dritthöchste Gehalt im Verein bekommen sollte, dann wäre es tatsächlich Wahnsinn. Und ja, das ist Kritik an der Vereinsführung, sollten diese Zahlen stimmen.

Aber ich bin mal gespannt, wie es bei dir bald aussieht, mit deiner Meinung zu Coman. Sané hast du jeden Spieltag übelst niedergeschrieben. Den Hernandez würdest du glaub ich am liebsten aus dem Verein mobben, wenn er sich mal verletzt oder er krank ist… Jetzt zählt Coman auch zu den Besserverdienern im Team. Dann läuft er ja jetzt auch mit Zielscheibe auf dem Rücken rum.
Zitieren
(12.01 2022, 19:37)Dimi schrieb:
(12.01 2022, 18:22)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 18:18)gkgyver schrieb:
(12.01 2022, 12:21)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 12:11)merengue schrieb: 15 auf 5 Jahre sind 75 mio mit denen bist du komplett zufrieden.

17 auf 5 Jahre sind 85 mio gehen gar nicht.

Also 2 mio weniger im Jahr unterscheidet dich von komplett zufrieden auf wahnsinnig.

Das ist wirklich verrückt Big Grin

Dass 17Mio wahnsinnig wären, hab ich nie gesagt. 

Ich zitiere: "Sollte das mit den 17 Millionen stimmen, sind unsere Oberen nicht mehr ganz dicht".
Gestern, 10:32

Das hab ich eben nicht geschrieben, so ist es richtig:

(11.01 2022, 10:32)Boeschner schrieb: Laut Lequipe soll er mit 17Mio auf Platz 3 der Gehaltsliste hinter Lewy und Neuer stehen. Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn das stimmt, sind die Verantwortlichen nicht mehr ganz dicht.

Du bist echt unglaublich.

Wieder Wording? Hast du echt nichts besseres zu bieten?  Rolleyes

Nix da Wording. Ich lass mir doch von euch nicht irgendwas andichten, was ich nie gesagt habe. Aber du Held bist ja Experte im verfälschen von Zitaten. Netter Versuch.
Zitieren
(12.01 2022, 19:49)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 17:15)lavl schrieb:
(12.01 2022, 16:25)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 16:19)lavl schrieb:
(12.01 2022, 13:42)Boeschner schrieb: Eben nicht. Wenn du durch einen Verkauf von Coman im Sommer z.B. 35-40Mio einnimmst, hast du damit die Ablöse für einen Ersatz wieder ausgeglichen. Und dann hättest du nur noch 8-10Mio pro Jahr Gehaltskosten. Bezogen jetzt auf die Zahlen, die du genannt hast.

Wer sagt denn, dass wir Coman so locker verkauft hätten?
und dann auch automatisch eine passende Alternative gefunden hätten...
ich meine den Alaba haben wir ja auch ablösefrei gehen lassen.

Ist genauso Spekulation wie deine Rechnung mit den 35-40Mio Ablöse + Gehalt. Wer weiß, vielleicht hätte man ja gar keinen Ersatz holen müssen. Einfach Musiala mehr Verantwortung geben und das nächste Talent nachholen. Wanner zum Beispiel. Dem scheint man ja sehr viel zuzutrauen.

Naja....
ich finds halt komisch!
Insgesamt geistert hier seit einiger Zeit immer diese sog. Wertigkeitsdebatte durch den Raum und du versuchst zum einen uns in jeden Fall Spieler von seinem Wert zu überzeugen, von Sané bis Hernandez... dessen Ablöse ich ja für total überzogen halte, aber gut.
Wahrscheinlich hältst du Sarr und seinen Vertrag noch für angemessen in Anbetracht seiner Leistung.
Nur weil du gedanklich schon seit langer Zeit mit Coman abgeschlossen hast, aufgrund seiner völlig überzogenen Forderungen zu Beginn des Vertragspokers (mag ja alles sein das seine Forderungen überzogen waren, aber... das ist halt zu einem auch Taktik, und gehört zum Spiel dazu... Frag mal den Raiola) aber seitdem hast du mit dem Spieler Coman gedanklich abgeschlossen.
ziehst die Scorerwerte her und sagst... der ist es nicht wert.
Dabei fällst du praktisch denjenigen in den Rücken und zweifelst dessen Urteil an, den du ja ursprünglich immer so vehement verteidigst.
Nämlich deinen lieben Brazzo...
der ja offensichtlich sehr viel von Coman hält.
Wie kann das sein?!

Schon seit langer Zeit abgeschlossen? Nein. Aber nach Alaba war er der nächste Spieler mit komplett lächerlichen Gehaltsforderungen, der sich dann auch noch Zahavi mit ins Boot holt. Natürlich bereitet man sich da innerlich schonmal drauf vor, dass er den Verein wohl eher verlassen wird. Jetzt ist es anders gekommen. Ich habe ja immer betont, dass ich persönlich überhaupt kein Problem habe mit Coman und das ist immer noch so. Ist schön dass er bleibt. Und auch wenn er den Verein verlassen hätte im Sommer für eine Ablöse, dann wäre das für mich in Ordnung gewesen. Trotzdem, 17Mio ist halt zu viel in meinen Augen. Immer noch besser als 20Mio, aber trotzdem noch zu viel, verglichen mit anderen Spielern, die mehr leisten. Aber das ist ja nicht Comans Schuld. Hier wird mir immer eine persönliche Abneigung gegen den Spieler unterstellt, die einfach nicht da ist. Der ist jetzt schon viele Jahre hier und so wie ich das sehe, hat er auch immer mit offenen Karten gespielt.

Ich falle mit der Kritik auch niemandem in den Rücken. Ich weiß, du kannst dir das nur schwer vorstellen lavl, aber… ich bin nicht grundsätzlich immer für Brazzo. Ich habe tatsächlich eine eigene Meinung. Und ich finde 17Mio für Coman ist zu viel. Und wenn er damit wirklich das dritthöchste Gehalt im Verein bekommen sollte, dann wäre es tatsächlich Wahnsinn. Und ja, das ist Kritik an der Vereinsführung, sollten diese Zahlen stimmen.

Aber ich bin mal gespannt, wie es bei dir bald aussieht, mit deiner Meinung zu Coman. Sané hast du jeden Spieltag übelst niedergeschrieben. Den Hernandez würdest du glaub ich am liebsten aus dem Verein mobben, wenn er sich mal verletzt oder er krank ist… Jetzt zählt Coman auch zu den Besserverdienern im Team. Dann läuft er ja jetzt auch mit Zielscheibe auf dem Rücken rum.

Und ich finde...
weil wir halt bei dem Thema sind 80 Mio für Hernandez zu viel obendrein und wenn man dann im Vergleich dann Coman diese 17 Mio betrachtet, und mag ja sein dass sie zu viel sind, einverstanden, aber Sanés vertrag ist für mich auch einen tick zu hoch angesetzt.
Einfach auch aus dem grund, weil er seit zwei jahren erst hier ist und die erste Saison von ihm auch nicht sooo toll war, das es diesen riesen Vertrag rechtfertigt.
Und tut mir leid, bei ManCity hatte er zuletzt auch nicht die Sterne vom Himmel gespielt... usw.

Und da kommen wir eben dann wieder auf dem Punkt der gegenseitigen Balance und Abwägung.
In wiefern ist dann das Gehalt von Sané zu rechtfertigen bei seinem Vertragsabschluss und jetzt eben das von Coman nicht.
Tut mir leid...
wer A sagt muss auch B sagen.

Jeder würde verstehen, einen neuer oder einen Lewandowski riesen Verträge zu geben, aber wenn dann ein Sané kommt, mit Verletzung und dem letzten Jahr in ManCity mit durchwachsenen Leistungen, wir geben dem einen riesen Vertrag und dem sein erstes Jahr war für die Katz.....
ich an Comans Stelle hätte genauso gehandelt!!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(12.01 2022, 20:19)lavl schrieb:
(12.01 2022, 19:49)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 17:15)lavl schrieb:
(12.01 2022, 16:25)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 16:19)lavl schrieb: Wer sagt denn, dass wir Coman so locker verkauft hätten?
und dann auch automatisch eine passende Alternative gefunden hätten...
ich meine den Alaba haben wir ja auch ablösefrei gehen lassen.

Ist genauso Spekulation wie deine Rechnung mit den 35-40Mio Ablöse + Gehalt. Wer weiß, vielleicht hätte man ja gar keinen Ersatz holen müssen. Einfach Musiala mehr Verantwortung geben und das nächste Talent nachholen. Wanner zum Beispiel. Dem scheint man ja sehr viel zuzutrauen.

Naja....
ich finds halt komisch!
Insgesamt geistert hier seit einiger Zeit immer diese sog. Wertigkeitsdebatte durch den Raum und du versuchst zum einen uns in jeden Fall Spieler von seinem Wert zu überzeugen, von Sané bis Hernandez... dessen Ablöse ich ja für total überzogen halte, aber gut.
Wahrscheinlich hältst du Sarr und seinen Vertrag noch für angemessen in Anbetracht seiner Leistung.
Nur weil du gedanklich schon seit langer Zeit mit Coman abgeschlossen hast, aufgrund seiner völlig überzogenen Forderungen zu Beginn des Vertragspokers (mag ja alles sein das seine Forderungen überzogen waren, aber... das ist halt zu einem auch Taktik, und gehört zum Spiel dazu... Frag mal den Raiola) aber seitdem hast du mit dem Spieler Coman gedanklich abgeschlossen.
ziehst die Scorerwerte her und sagst... der ist es nicht wert.
Dabei fällst du praktisch denjenigen in den Rücken und zweifelst dessen Urteil an, den du ja ursprünglich immer so vehement verteidigst.
Nämlich deinen lieben Brazzo...
der ja offensichtlich sehr viel von Coman hält.
Wie kann das sein?!

Schon seit langer Zeit abgeschlossen? Nein. Aber nach Alaba war er der nächste Spieler mit komplett lächerlichen Gehaltsforderungen, der sich dann auch noch Zahavi mit ins Boot holt. Natürlich bereitet man sich da innerlich schonmal drauf vor, dass er den Verein wohl eher verlassen wird. Jetzt ist es anders gekommen. Ich habe ja immer betont, dass ich persönlich überhaupt kein Problem habe mit Coman und das ist immer noch so. Ist schön dass er bleibt. Und auch wenn er den Verein verlassen hätte im Sommer für eine Ablöse, dann wäre das für mich in Ordnung gewesen. Trotzdem, 17Mio ist halt zu viel in meinen Augen. Immer noch besser als 20Mio, aber trotzdem noch zu viel, verglichen mit anderen Spielern, die mehr leisten. Aber das ist ja nicht Comans Schuld. Hier wird mir immer eine persönliche Abneigung gegen den Spieler unterstellt, die einfach nicht da ist. Der ist jetzt schon viele Jahre hier und so wie ich das sehe, hat er auch immer mit offenen Karten gespielt.

Ich falle mit der Kritik auch niemandem in den Rücken. Ich weiß, du kannst dir das nur schwer vorstellen lavl, aber… ich bin nicht grundsätzlich immer für Brazzo. Ich habe tatsächlich eine eigene Meinung. Und ich finde 17Mio für Coman ist zu viel. Und wenn er damit wirklich das dritthöchste Gehalt im Verein bekommen sollte, dann wäre es tatsächlich Wahnsinn. Und ja, das ist Kritik an der Vereinsführung, sollten diese Zahlen stimmen.

Aber ich bin mal gespannt, wie es bei dir bald aussieht, mit deiner Meinung zu Coman. Sané hast du jeden Spieltag übelst niedergeschrieben. Den Hernandez würdest du glaub ich am liebsten aus dem Verein mobben, wenn er sich mal verletzt oder er krank ist… Jetzt zählt Coman auch zu den Besserverdienern im Team. Dann läuft er ja jetzt auch mit Zielscheibe auf dem Rücken rum.

Und ich finde...
weil wir halt bei dem Thema sind 80 Mio für Hernandez zu viel obendrein und wenn man dann im Vergleich dann Coman diese 17 Mio betrachtet, und mag ja sein dass sie zu viel sind, einverstanden, aber Sanés vertrag ist für mich auch einen tick zu hoch angesetzt.
Einfach auch aus dem grund, weil er seit zwei jahren erst hier ist und die erste Saison von ihm auch nicht sooo toll war, das es diesen riesen Vertrag rechtfertigt.
Und tut mir leid, bei ManCity hatte er zuletzt auch nicht die Sterne vom Himmel gespielt... usw.

Und da kommen wir eben dann wieder auf dem Punkt der gegenseitigen Balance und Abwägung.
In wiefern ist dann das Gehalt von Sané zu rechtfertigen bei seinem Vertragsabschluss und jetzt eben das von Coman nicht.
Tut mir leid...
wer A sagt muss auch B sagen.

Jeder würde verstehen, einen neuer oder einen Lewandowski riesen Verträge zu geben, aber wenn dann ein Sané kommt, mit Verletzung und dem letzten Jahr in ManCity mit durchwachsenen Leistungen, wir geben dem einen riesen Vertrag und dem sein erstes Jahr war für die Katz.....
ich an Comans Stelle hätte genauso gehandelt!!

Selbst jetzt, wo Sané großartig spielt, meckerst du noch. Ich sag dir was, wenn Coman ab jetzt so stark spielt wie Sané, dann sind auch 17Mio in Ordnung. Ich glaube bloß nicht dran.

Und ja, ich finde es schon eigenartig, wie du immer wieder auf Sané drauf haust. Von wegen er sei so verletzungsanfällig und seine erste Saison sei so schlecht gewesen... Immerhin 22 Torbeteiligungen hatte er. Ich bin gespannt. Gespannt wie viel Coman diese Saison schafft. Und wie oft Coman ausfallen wird diese Saison. Und wie konsequent du dann bist. Oder ob das ganze Geätze gegen Sané, Hernandez usw. doch weniger mit Leistung und mehr mit der Tatsache zu tun hat, dass Brazzo diese Spieler verpflichtet hat. Aber: Auch wenn er wieder oft verletzt ist. Und auch wenn er wieder wenig effektiv ist... Ich werde niemals verbal so auf Coman einprügeln, wie du und manch andere es mit einigen Spielern gerne tun. Egal wie viel er verdient.
Zitieren
(12.01 2022, 18:22)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 18:18)gkgyver schrieb:
(12.01 2022, 12:21)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 12:11)merengue schrieb:
(12.01 2022, 12:00)Boeschner schrieb: Wie gesagt, mit 15Mio incl. Boni wär ich komplett zufrieden. Mehr sollte es aber bitte nicht sein.

15 auf 5 Jahre sind 75 mio mit denen bist du komplett zufrieden.

17 auf 5 Jahre sind 85 mio gehen gar nicht.

Also 2 mio weniger im Jahr unterscheidet dich von komplett zufrieden auf wahnsinnig.

Das ist wirklich verrückt Big Grin

Dass 17Mio wahnsinnig wären, hab ich nie gesagt. 

Ich zitiere: "Sollte das mit den 17 Millionen stimmen, sind unsere Oberen nicht mehr ganz dicht".
Gestern, 10:32

Das hab ich eben nicht geschrieben, so ist es richtig:

(11.01 2022, 10:32)Boeschner schrieb: Laut Lequipe soll er mit 17Mio auf Platz 3 der Gehaltsliste hinter Lewy und Neuer stehen. Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn das stimmt, sind die Verantwortlichen nicht mehr ganz dicht.

Du bist echt unglaublich.

Also wenn du schreibst unsere Oberen seien nicht ganz dicht wenn sie Coman 17 Millionen geben, heißt das nicht dass diese Summe Wahnsinn wäre für den Spieler? Wenn ich die Handwerker-Rechnung ok finde, sag ich ja auch immer "Die sind nicht ganz dicht" als Zeichen meiner Zustimmung.

Du lügst hier rum ohne rot zu werden.

Bei 17 Millionen ist die Vereinsführung nicht ganz dicht, bei 15 ist aber alles ok.
Nennen wir das Kind beim Namen: du hetzt fröhlich seit Herbst gegen Coman weil alle Zeichen auf Abschied standen und du dachtest mit dem musst du dich eh nicht mehr beschäftigen, und jetzt da er doch bleibt und sein Gehalt kräftig angehoben wird, versuchst du mit scheinheiligen Worten zu verhindern dass du nicht so dumm dastehst wie dus nach den "der ist das nicht wert, der ist scheiße, der muss weg" Tiraden ohnehin tust. Weil jetzt ist Coman ja wieder offiziell 100% Bayer und muss von dir gelobt werden können ohne dass es komplett lächerlich wird.
Zitieren
(12.01 2022, 21:03)gkgyver schrieb:
(12.01 2022, 18:22)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 18:18)gkgyver schrieb:
(12.01 2022, 12:21)Boeschner schrieb:
(12.01 2022, 12:11)merengue schrieb: 15 auf 5 Jahre sind 75 mio mit denen bist du komplett zufrieden.

17 auf 5 Jahre sind 85 mio gehen gar nicht.

Also 2 mio weniger im Jahr unterscheidet dich von komplett zufrieden auf wahnsinnig.

Das ist wirklich verrückt Big Grin

Dass 17Mio wahnsinnig wären, hab ich nie gesagt. 

Ich zitiere: "Sollte das mit den 17 Millionen stimmen, sind unsere Oberen nicht mehr ganz dicht".
Gestern, 10:32

Das hab ich eben nicht geschrieben, so ist es richtig:

(11.01 2022, 10:32)Boeschner schrieb: Laut Lequipe soll er mit 17Mio auf Platz 3 der Gehaltsliste hinter Lewy und Neuer stehen. Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn das stimmt, sind die Verantwortlichen nicht mehr ganz dicht.

Du bist echt unglaublich.

Also wenn du schreibst unsere Oberen seien nicht ganz dicht wenn sie Coman 17 Millionen geben, heißt das nicht dass diese Summe Wahnsinn wäre für den Spieler? Wenn ich die Handwerker-Rechnung ok finde, sag ich ja auch immer "Die sind nicht ganz dicht" als Zeichen meiner Zustimmung.

Du lügst hier rum ohne rot zu werden.

Kapierst du es nicht? Kannst du nicht lesen? Oder was soll der Mist? Wenn sie Coman das dritthöchste Gehalt im Verein geben, wären sie nicht mehr ganz dicht. Nicht, wenn sie ihm 17Mio geben, wären sie nicht mehr ganz dicht. Siehst du den Unterschied? Hast du es jetzt kapiert? Ich hab’s sogar fett markiert. Oder brauchst du es noch in Farbe? Soll ich es dir buchstabieren? Oder dir ein Bild malen?

Nochmal, extra für dich, weil einmal reicht offensichtlich nicht:

(11.01 2022, 10:32)Boeschner schrieb: Laut Lequipe soll er mit 17Mio auf Platz 3 der Gehaltsliste hinter Lewy und Neuer stehen. Kann ich mir fast nicht vorstellen, aber wenn das stimmt, sind die Verantwortlichen nicht mehr ganz dicht.

Lügen. Sagt der Typ der absichtlich falsch zitiert. Das ist schon stark. Viel mehr in die Scheiße treten geht nicht.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste