Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die aktuelle Gesamtsituation
(10.11 2022, 00:07)awlos schrieb: Was mir bei diesem ganzen Theater nicht ganz eingeht: Ist Katar wirklich schlimmer als China, wenn es um Menschrechte geht? Oder sind die nur klein genug, dass man sie boykottieren kann ohne selbst betroffen zu sein? Ernst gemeinte Frage ... ich verfolge Außenpolitik (oder wirklich jede Form von Politik) nicht wirklich.

Spielt hier mMn schon auch eine große Rolle. Kann man sich quasi für umsonst auf die Schulter klopfen.
Zitieren
Aber selbst das tun unsere Funktionäre nicht, weil einem doch paar Millionen entgehen könnte.

Natürlich fällt ein Boykott von Katar leichter als von China. China ist nun mal ein Global Player und Deutschland und der Rest der Welt hat sich weitgehend Abhängig von China gemacht. Gut ist das nicht, aber auch hier wird das ja kritisch betrachtet (siehe Hamburger Hafen) und teilweise auch ab und zu blockiert.

Was Menschenrechte betrifft, dürfte Katar schon deutlich rückständiger sein als China. Was die Ausbeutung von Arbeitern und Ausgrenzung von Menschengruppen geht, dürften beide wohl gleichauf sein.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
Nun... da sich jetzt alle auf dem Weg zur "WM" befinden, ist es wohl eine gute Gelegenheit ein allg Fazit zu ziehen...

Von den Transfers Mazrahoui und De Ligt wohl die wichtigsten.
Gravenberch leider wie erwartet schwer in diesem Mittelfeld und mit seinem "Repertoire" an Fähigkeiten auch nicht im Stande sich sofort ins Rampenlicht zu spielen. So heißt warten, trainieren und ab und zu schimpfen.
Mane auch dem Opfer schuldet, dass wir nach dem Weggang von Lewa eigentlich erneut eine spielstarke 9 bräuchten, fällt deutlich den Erwartungen zurück (leider)
An seiner Stelle, wie gesagt, hätten wir uns im letzten Jahr deutlich stärker in den Haaland Transfer in Position bringen sollen/müssen...
jetzt ist er auf immer unerreichbar.
Jetzt gilt es mMn so einen Transfer nicht nochmal zu verschlafen.
Was bedeutet, entweder wir bauen voll und ganz auf Tel in diese Position, oder wir haben jetzt gut ein-zwei Jahre Zeit einen perfekten Nachfolger zu finden. (Choupo sei dank)
Nur.... Moukuku ist es nicht! Bitte, bitte nicht!

Zu Musiala, denke ich ist alles gesagt.
Am besten jetzt gleich, vor der WM den Vertrag um fünf Jahre erhöhen und Gehalt verdoppeln.
Bevor der noch irgendein Solo inlegt und die Scheichs aus Katar vor Ort einen Ständer kriegen...
dann ist nämlich nicht mehr abzusehen welchen Preis er erzielen könnte.

Allg. grad noch die Kurve gekriegt von Nagelsmann...und manchmal ist das Offensichtliche eben doch auch das entscheidende.
Wir brauchen einen stürmer und... Musiala muss spielen!
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
Hinsichtlich musiala bin ich der gleichen Meinung wie du. Vertrag zumindest versuchen auf die maximale mögliche Zeit zu verlängern mit deutlich gestiegenen Bezügen und von mir aus auch gutes Handgeld geben für ne Ausstiegsklausel irgendwas zwischen 250 Mio und 500 Mio….man, da hat Bayern und auch die nm ein Glück dass der in diesen beiden Teams spielt.

Ansonsten söllten sich in meinen Augen die Blicke nach Dortmund richten hinsichtlich der Spieler bellingham und mouki….versprechen für die Zukunft.
Zitieren
(16.11 2022, 12:51)AJP242 schrieb: Hinsichtlich musiala bin ich der gleichen Meinung wie du. Vertrag zumindest versuchen auf die maximale mögliche Zeit zu verlängern mit deutlich gestiegenen Bezügen und von mir aus auch gutes Handgeld geben für ne Ausstiegsklausel irgendwas zwischen 250 Mio und 500 Mio….man, da hat Bayern und auch die nm ein Glück dass der in diesen beiden Teams spielt.

Ansonsten söllten sich in meinen Augen die Blicke nach Dortmund richten hinsichtlich der Spieler bellingham und mouki….versprechen für die Zukunft.

Einen Unruhestifter wie Bellingham brauchen wir nicht und der wird noch schlimmer werden! Moukoko, glaube kaum dass der unseren Ansprüchen gerecht werden würde.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
So wie ich Musiala einschätze, schaut der nicht nur aufs Geld. Ich glaube, solange er hier eine realistische Chance auf den CL-Titel hat, hat der Verein gute Chancen, den Spieler noch lange in München zu halten. Finanziell wird man sich da schon einig, wenn es soweit ist. Sonst scheint er sich ja auch ziemlich wohl zu fühlen in München und Deutschland. Siehe auch seine Entscheidung für die deutsche Nationalmannschaft.

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es ihn vielleicht irgendwann Mal ins Ausland zieht, um seine Chance auf individuelle Auszeichnungen zu erhöhen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste