Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(15) Jann-Fiete Arp
#31
Nutzloser Transfer.
Nils Petersen 2.0
"Great nations don't fight endless wars"
Zitieren
#32
(12.04 2019, 20:23)Wembley Nacht schrieb: Zu schlecht für den HSV, aber gut genug für den FC Bayern. Seems legit.

Und natürlich nehmen wir Spieler gerne unter Vertrag ohne einen Plan zu haben. X Talente haben wir kaputt gemacht, X schlechte Spieler geholt und das wusste jeder. Viele der gescheiterten bei Bayern waren nun wahrlich keine Überraschung und so wird das auch bei Arp ablaufen und ich sage es nochmal: natürlich kann ich seien Leistung auch jetzt beurteilen. Er spielt nicht mal beim HSV. Die Leistung dürfte also eher sehr schlecht sein, dafür muss ich kein Hellseher sein.

Die Talentförderung hat sich so verbessert, dass man mit 19 Jahren durchaus schon sehr weit sein kann, aber das ist ja wohl bei Arp eindeutig nicht der Fall.

Soll ich jetzt deiner Meinung nach jubeln, dass wir einem 19 Jährigen, der nichts bisher geleistet hat und beim HSV scheitert, für 5 Millionen Gehalt holen?

Um Ribery zu zitieren "Jubel"

Edit: Ein Zirkzee ist 17 und hat jetzt schon verdammt gute Werte, aber dem setzt man anscheinend ja lieber einen überbezahlten, überhypten Arp vor die Nase und dann wundert man sich das die Talentförderung bei uns beschissen ohne Ende ist. Kann man sich alles gar nicht mehr ausdenken.

Vergiss nicht, Boeschner verteidigt alles was die Verantwortlichen machen. Da argumentierst du gegen eine Wand. Das hat er von seinem Mentor, dem Herrn Hoeneß. Schade nur, dass dieser nicht mehr zeitgemäß ist. Smile
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
#33
(12.04 2019, 20:23)Wembley Nacht schrieb: Zu schlecht für den HSV, aber gut genug für den FC Bayern. Seems legit.

Und natürlich nehmen wir Spieler gerne unter Vertrag ohne einen Plan zu haben. X Talente haben wir kaputt gemacht, X schlechte Spieler geholt und das wusste jeder. Viele der gescheiterten bei Bayern waren nun wahrlich keine Überraschung und so wird das auch bei Arp ablaufen und ich sage es nochmal: natürlich kann ich seien Leistung auch jetzt beurteilen. Er spielt nicht mal beim HSV. Die Leistung dürfte also eher sehr schlecht sein, dafür muss ich kein Hellseher sein.

Die Talentförderung hat sich so verbessert, dass man mit 19 Jahren durchaus schon sehr weit sein kann, aber das ist ja wohl bei Arp eindeutig nicht der Fall.

Soll ich jetzt deiner Meinung nach jubeln, dass wir einem 19 Jährigen, der nichts bisher geleistet hat und beim HSV scheitert, für 5 Millionen Gehalt holen?

Um Ribery zu zitieren "Jubel"

Edit: Ein Zirkzee ist 17 und hat jetzt schon verdammt gute Werte, aber dem setzt man anscheinend ja lieber einen überbezahlten, überhypten Arp vor die Nase und dann wundert man sich das die Talentförderung bei uns beschissen ohne Ende ist. Kann man sich alles gar nicht mehr ausdenken.

Nein, du musst nicht jubeln aber man muss jetzt nicht schon auf den Spieler einhacken, bevor der überhaupt erst mal da ist. Schließlich ist das jetzt einer von uns. Ich finde das gehört sich nicht.

Dass Zirkzee super ist, das wissen nicht nur wir hier im Forum. Das wird man doch wohl schaffen, die so zu verleihen, dass sich die nicht gegenseitig blockieren. Letztlich wird sich der bessere dann schon durchsetzen. Die haben doch eh ein größeres Problem und das heißt Lewandowski.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Zitieren
#34
(12.04 2019, 20:23)Wembley Nacht schrieb: Zu schlecht für den HSV, aber gut genug für den FC Bayern. Seems legit.

Und natürlich nehmen wir Spieler gerne unter Vertrag ohne einen Plan zu haben. X Talente haben wir kaputt gemacht, X schlechte Spieler geholt und das wusste jeder. Viele der gescheiterten bei Bayern waren nun wahrlich keine Überraschung und so wird das auch bei Arp ablaufen und ich sage es nochmal: natürlich kann ich seien Leistung auch jetzt beurteilen. Er spielt nicht mal beim HSV. Die Leistung dürfte also eher sehr schlecht sein, dafür muss ich kein Hellseher sein.

Die Talentförderung hat sich so verbessert, dass man mit 19 Jahren durchaus schon sehr weit sein kann, aber das ist ja wohl bei Arp eindeutig nicht der Fall.

Soll ich jetzt deiner Meinung nach jubeln, dass wir einem 19 Jährigen, der nichts bisher geleistet hat und beim HSV scheitert, für 5 Millionen Gehalt holen?

Um Ribery zu zitieren "Jubel"

Edit: Ein Zirkzee ist 17 und hat jetzt schon verdammt gute Werte, aber dem setzt man anscheinend ja lieber einen überbezahlten, überhypten Arp vor die Nase und dann wundert man sich das die Talentförderung bei uns beschissen ohne Ende ist. Kann man sich alles gar nicht mehr ausdenken.

Schon in Deinem Beitrag Nr. 17 stellst Du (wie im übertragenen Sinne auch Deine Jubler) etwas realitätsfremd fest:

„Wir sind hier beim größten Fußballclub der Welt und nicht in irgendeinem Dorfclub. Keine Leistung bleibt keine Leistung und diese Leistung lässt sich auch bewerten und diese Leistung die er bei Hamburg zeigt ist nun mal schlecht. Weiß nicht was man da um den heißen Brei reden muss.“

Nach diesem Beitrag geht aus Deinen Ausführungen unmissverständlich hervor, dass sowohl der HSV als abgebender „Dorfclub“, als auch der Spieler Arp selbst Deinen „größten Verein der Welt“ gehörig über den Tisch gezogen haben.

Ergibt sich hier aus Deiner nachgeschobenen Sachverhaltserklärung als Fazit nicht ein deutlicher Widerspruch, indem der große FCB für einen (von Dir erklärten) unterklassigen Spieler, für den es bei uns eigentlich keinerlei Verwendung gibt, eine unvernünftig hohe Ablöse zahlt und darüber hinaus den Spieler noch zusätzlich mit einem extrem hohen Gehalt ausstattet?

Ich bleibe dabei, Arp ist für uns objektiv gesehen noch ein unbeschriebenes Blatt - egal welche unüberprüfbaren Meldungen uns aus dem Norden auch erreichen. Wir kennen keine aktuellen oder tatsächlichen Hintergründe, warum der HSV seinen Spieler Arp z. Z. nicht einsetzt. Ich heiße ihn jedenfalls herzlich Willkommen in unserer FCB-Familie.
Zitieren
#35
(12.04 2019, 23:27)Dimi schrieb:
(12.04 2019, 20:23)Wembley Nacht schrieb: Zu schlecht für den HSV, aber gut genug für den FC Bayern. Seems legit.

Und natürlich nehmen wir Spieler gerne unter Vertrag ohne einen Plan zu haben. X Talente haben wir kaputt gemacht, X schlechte Spieler geholt und das wusste jeder. Viele der gescheiterten bei Bayern waren nun wahrlich keine Überraschung und so wird das auch bei Arp ablaufen und ich sage es nochmal: natürlich kann ich seien Leistung auch jetzt beurteilen. Er spielt nicht mal beim HSV. Die Leistung dürfte also eher sehr schlecht sein, dafür muss ich kein Hellseher sein.

Die Talentförderung hat sich so verbessert, dass man mit 19 Jahren durchaus schon sehr weit sein kann, aber das ist ja wohl bei Arp eindeutig nicht der Fall.

Soll ich jetzt deiner Meinung nach jubeln, dass wir einem 19 Jährigen, der nichts bisher geleistet hat und beim HSV scheitert, für 5 Millionen Gehalt holen?

Um Ribery zu zitieren "Jubel"

Edit: Ein Zirkzee ist 17 und hat jetzt schon verdammt gute Werte, aber dem setzt man anscheinend ja lieber einen überbezahlten, überhypten Arp vor die Nase und dann wundert man sich das die Talentförderung bei uns beschissen ohne Ende ist. Kann man sich alles gar nicht mehr ausdenken.

Vergiss nicht, Boeschner verteidigt alles was die Verantwortlichen machen. Da argumentierst du gegen eine Wand. Das hat er von seinem Mentor, dem Herrn Hoeneß. Schade nur, dass dieser nicht mehr zeitgemäß ist. Smile

............................................________
....................................,.-'"...................``~.,
.............................,.-"..................................."-.,
.........................,/...............................................":,
.....................,?......................................................,
.................../...........................................................,}
................./......................................................,:`^`..}
.............../...................................................,:"........./
..............?.....__.........................................:`.........../
............./__.(....."~-,_..............................,:`........../
.........../(_...."~,_........"~,_....................,:`........_/
..........{.._$;_......"=,_......."-,_.......,.-~-,},.~";/....}
...........((.....*~_......."=-._......";,,./`..../"............../
...,,,___.`~,......"~.,....................`.....}............../
............(....`=-,,.......`........................(......;_,,-"
............/.`~,......`-...................................../
.............`~.*-,.....................................|,./.....,__
,,_..........}.>-._...................................|..............`=~-,
.....`=~-,__......`,.................................
...................`=~-,,.,...............................
................................`:,,...........................`..............__
.....................................`=-,...................,%`>--==``
........................................_..........._,-%.......`
...................................,

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Zitieren
#36
Das ist halt wieder so ein Transfer im Sinne „bevor den jemand anders kauft, schlagen wir mal zu“. Ist halt ein bisschen wie Lotto spielen, im besten Fall ein Volltreffer, im schlimmsten Fall eine Niete. Wobei die Nieten natürlich wesentlich häufiger gezogen werden.
Ich verspreche mir da auch nichts von, ich denke er spielt in der zweiten Mannschaft, wird dann verliehen und irgendwann verkauft.
Mir fehlt halt irgendwie das Konzept mit dem Nachwuchs, ich erkenne da keine Strategie, wie stellt man sich die Förderung der Nachwuchsspieler vor, wie sollen die den Sprung schaffen , sie bekommen keine Einsatzzeiten und bekommen laufend neue zugekaufte Spieler vor die Nase gesetzt.
Aber ich bin auch kein Experte, vielleicht ist das ja alles top top top bei uns.
Zitieren
#37
Warten wir es doch einfach ab. Wenn er einschlägt: um so besser. Derzeit spricht für mich 0,0 dafür, aber ich habe keine Ahnung und die Verantwortlichen wissen natürlich mehr.

Was mich stutzig macht: bei Arp blitzt manchmal Talent auf, aber selten und damit lebt der bislang von einem gewissen Ruf. Ob da wirklich mehr dahinter ist, weiß hoffentlich die Scouting-Abteilung. Falls hoffentlich ja, dann wird sich zeigen, ob er das auf den Platz bringt oder nicht. Das ist aus meiner Perspektive ziemlich viel Hoffnung. Einziges Argument, dass für ihn spricht (wenn da wirklich so viel Potential vorhanden ist): Er wäre ein deutscher Ergänzungsspieler mit Perspektive. Dann bräuchte man mit Blick auf die Inländerquote nicht einen Kaderplatz für einen Jugendspieler reservieren. Wenn er sich dann entwicklen sollte, wäre das natürlich clever.
Aber: Falls die 5 Mio /Jahr stimmen, ist man nicht bei Trost. Gehaltsgefüge und so. Aber ich hoffe, dass das eine Ente ist. Falls nicht, ist das in keinem denkbaren Fall zu rechtfertigen. Das ist doch kein kleiner Messi, den man unbedingt hierher holen muss.
Insgesamt also bleibt bei mir der Eindruck, dass man einen untermotorisierten Kleinwagen auf die DTM-Strecke schickt. Ist eigentlich auch dem Spieler ggü. nicht fair. Außer das Schmerzensgeld ist hoch genug. Rolleyes
Zitieren
#38
(13.04 2019, 08:40)Nummer8 schrieb:
(12.04 2019, 20:23)Wembley Nacht schrieb: Zu schlecht für den HSV, aber gut genug für den FC Bayern. Seems legit.

Und natürlich nehmen wir Spieler gerne unter Vertrag ohne einen Plan zu haben. X Talente haben wir kaputt gemacht, X schlechte Spieler geholt und das wusste jeder. Viele der gescheiterten bei Bayern waren nun wahrlich keine Überraschung und so wird das auch bei Arp ablaufen und ich sage es nochmal: natürlich kann ich seien Leistung auch jetzt beurteilen. Er spielt nicht mal beim HSV. Die Leistung dürfte also eher sehr schlecht sein, dafür muss ich kein Hellseher sein.

Die Talentförderung hat sich so verbessert, dass man mit 19 Jahren durchaus schon sehr weit sein kann, aber das ist ja wohl bei Arp eindeutig nicht der Fall.

Soll ich jetzt deiner Meinung nach jubeln, dass wir einem 19 Jährigen, der nichts bisher geleistet hat und beim HSV scheitert, für 5 Millionen Gehalt holen?

Um Ribery zu zitieren "Jubel"

Edit: Ein Zirkzee ist 17 und hat jetzt schon verdammt gute Werte, aber dem setzt man anscheinend ja lieber einen überbezahlten, überhypten Arp vor die Nase und dann wundert man sich das die Talentförderung bei uns beschissen ohne Ende ist. Kann man sich alles gar nicht mehr ausdenken.

Schon in Deinem Beitrag Nr. 17 stellst Du (wie im übertragenen Sinne auch Deine Jubler) etwas realitätsfremd fest:

„Wir sind hier beim größten Fußballclub der Welt und nicht in irgendeinem Dorfclub. Keine Leistung bleibt keine Leistung und diese Leistung lässt sich auch bewerten und diese Leistung die er bei Hamburg zeigt ist nun mal schlecht. Weiß nicht was man da um den heißen Brei reden muss.“

Nach diesem Beitrag geht aus Deinen Ausführungen unmissverständlich hervor, dass sowohl der HSV als abgebender „Dorfclub“, als auch der Spieler Arp selbst Deinen „größten Verein der Welt“ gehörig über den Tisch gezogen haben.

Ergibt sich hier aus Deiner nachgeschobenen Sachverhaltserklärung als Fazit nicht ein deutlicher Widerspruch, indem der große FCB für einen (von Dir erklärten) unterklassigen Spieler, für den es bei uns eigentlich keinerlei Verwendung gibt, eine unvernünftig hohe Ablöse zahlt und darüber hinaus den Spieler noch zusätzlich mit einem extrem hohen Gehalt ausstattet?

Ich bleibe dabei, Arp ist für uns objektiv gesehen noch ein unbeschriebenes Blatt - egal welche unüberprüfbaren Meldungen uns aus dem Norden auch erreichen. Wir kennen keine aktuellen oder tatsächlichen Hintergründe, warum der HSV seinen Spieler Arp z. Z. nicht einsetzt. Ich heiße ihn jedenfalls herzlich Willkommen in unserer FCB-Familie.

Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Ich habe doch relativ klar gesagt, dass wir durchaus uns abzocken lassen, aber das ändert ja nichts an der Tatsache, dass wir der größte Verein der Welt sind (ich beziehe mich hier auf Fakten, da wir der Mitgliedsstärkste Verein der Welt sind...).

Natürlich kennt man die Hintergründe, weshalb er nicht eingesetzt wird. Was denkst du hier aus? Denkst du Wolf hat sich hingestellt und sagt sich Ätschibätsch den Arp lass ich heute einfach nicht spielen, obwohl er doch so toll ist? Das ist hier doch arg realitätsfremd, was du dir hier ausdenkst. Arp spielt beim HSV nicht, weil er keine Leistung zeigt und wie viele HSV-Fans auch sagen fehlt ihm teilweise einfach der Wille.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#39
(13.04 2019, 10:04)Wembley Nacht schrieb:
(13.04 2019, 08:40)Nummer8 schrieb:
(12.04 2019, 20:23)Wembley Nacht schrieb: Zu schlecht für den HSV, aber gut genug für den FC Bayern. Seems legit.

Und natürlich nehmen wir Spieler gerne unter Vertrag ohne einen Plan zu haben. X Talente haben wir kaputt gemacht, X schlechte Spieler geholt und das wusste jeder. Viele der gescheiterten bei Bayern waren nun wahrlich keine Überraschung und so wird das auch bei Arp ablaufen und ich sage es nochmal: natürlich kann ich seien Leistung auch jetzt beurteilen. Er spielt nicht mal beim HSV. Die Leistung dürfte also eher sehr schlecht sein, dafür muss ich kein Hellseher sein.

Die Talentförderung hat sich so verbessert, dass man mit 19 Jahren durchaus schon sehr weit sein kann, aber das ist ja wohl bei Arp eindeutig nicht der Fall.

Soll ich jetzt deiner Meinung nach jubeln, dass wir einem 19 Jährigen, der nichts bisher geleistet hat und beim HSV scheitert, für 5 Millionen Gehalt holen?

Um Ribery zu zitieren "Jubel"

Edit: Ein Zirkzee ist 17 und hat jetzt schon verdammt gute Werte, aber dem setzt man anscheinend ja lieber einen überbezahlten, überhypten Arp vor die Nase und dann wundert man sich das die Talentförderung bei uns beschissen ohne Ende ist. Kann man sich alles gar nicht mehr ausdenken.

Schon in Deinem Beitrag Nr. 17 stellst Du (wie im übertragenen Sinne auch Deine Jubler) etwas realitätsfremd fest:

„Wir sind hier beim größten Fußballclub der Welt und nicht in irgendeinem Dorfclub. Keine Leistung bleibt keine Leistung und diese Leistung lässt sich auch bewerten und diese Leistung die er bei Hamburg zeigt ist nun mal schlecht. Weiß nicht was man da um den heißen Brei reden muss.“

Nach diesem Beitrag geht aus Deinen Ausführungen unmissverständlich hervor, dass sowohl der HSV als abgebender „Dorfclub“, als auch der Spieler Arp selbst Deinen „größten Verein der Welt“ gehörig über den Tisch gezogen haben.

Ergibt sich hier aus Deiner nachgeschobenen Sachverhaltserklärung als Fazit nicht ein deutlicher Widerspruch, indem der große FCB für einen (von Dir erklärten) unterklassigen Spieler, für den es bei uns eigentlich keinerlei Verwendung gibt, eine unvernünftig hohe Ablöse zahlt und darüber hinaus den Spieler noch zusätzlich mit einem extrem hohen Gehalt ausstattet?

Ich bleibe dabei, Arp ist für uns objektiv gesehen noch ein unbeschriebenes Blatt - egal welche unüberprüfbaren Meldungen uns aus dem Norden auch erreichen. Wir kennen keine aktuellen oder tatsächlichen Hintergründe, warum der HSV seinen Spieler Arp z. Z. nicht einsetzt. Ich heiße ihn jedenfalls herzlich Willkommen in unserer FCB-Familie.

Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen? Ich habe doch relativ klar gesagt, dass wir durchaus uns abzocken lassen, aber das ändert ja nichts an der Tatsache, dass wir der größte Verein der Welt sind (ich beziehe mich hier auf Fakten, da wir der Mitgliedsstärkste Verein der Welt sind...).

Natürlich kennt man die Hintergründe, weshalb er nicht eingesetzt wird. Was denkst du hier aus? Denkst du Wolf hat sich hingestellt und sagt sich Ätschibätsch den Arp lass ich heute einfach nicht spielen, obwohl er doch so toll ist? Das ist hier doch arg realitätsfremd, was du dir hier ausdenkst. Arp spielt beim HSV nicht, weil er keine Leistung zeigt und wie viele HSV-Fans auch sagen fehlt ihm teilweise einfach der Wille.

Könnte ja auch sein, dass er im Kopf schon bei uns ist und deshalb im Training nicht alles gibt? Den Druck hat er ja nicht mehr so, schließlich ist der Wechsel ja schon fix.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Zitieren
#40
(13.04 2019, 10:21)Boeschner schrieb: Könnte ja auch sein, dass er im Kopf schon bei uns ist und deshalb im Training nicht alles gibt? Den Druck hat er ja nicht mehr so, schließlich ist der Wechsel ja schon fix.

Sorry aber das passt nun mal überhaupt nicht mit der Vertragsvereinbarung wo Arp die Option hatte noch ein Jahr länger für seinen HSV spielen zu können weil.......(war glaube ich irgend so ein sentimentales Zeug) .....

Offensichtlich ist Arp derzeit zu schlecht für den HSV, weiß echt nicht was es darüber sonst so groß zu diskutieren gäbe.

Wenn die 5 Mio. Jahresgehalt stimmen dann ist das schlicht FCB Irrsinn.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste