Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Ex-Vorstandsvorsitzender) Oliver Kahn
Wenn ein Vorstandsvorsitzender alles kann/könnte, braucht/bräuchte man ja keinen Vorstand mehr.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(27.03 2024, 17:54)Jano schrieb:
(27.03 2024, 17:35)lavl schrieb:
(27.03 2024, 15:36)Wembley Nacht schrieb: oder weil Dreesen schon seit 10 Jahren im Verein war und gute Arbeit geleistet hat.

Dreesen ist Bankier, war jahrelang in Vorständen bei Großbanken tätig, was ihn durchaus qualifiziert bei uns als Finanzvorstand zu arbeiten.
Aber was ihn insgesamt zu den Posten als Vorstandsvorsitzenden qualifiziert das erschießt sich mir nicht ganz.
was ja auch die letzte Transferperiode zeigt!
Was war denn da nun wieder falsch? Was kann man im Winter mehr erwarten?
Der Kader wurde breiter aufgestellt und ein Spieler hat sich gar in den Stamm gespielt.

Dreesen ist doch schon ein knappes Jahr Vorsitzender. Er muss sich also auch die Sommer-Transferperiode als Teil der legendären Transfer-Taskforce zurechnen lassen. 

Jedenfalls ist der noch nicht bekannt dafür, die richtigen Dinge zu ändern. Bis jetzt zumindest.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(28.03 2024, 14:31)Wembley Nacht schrieb: Wir haben einen Eberl und einen Freund?

und warum hat man letztendlich auch Kahn entlassen?

wenn der Vorstandsvorsitzende in die Transferangelegenheiten nicht so großen Einfluss hat?
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(28.03 2024, 19:51)lavl schrieb:
(28.03 2024, 14:31)Wembley Nacht schrieb: Wir haben einen Eberl und einen Freund?

und warum hat man letztendlich auch Kahn entlassen?

wenn der Vorstandsvorsitzende in die Transferangelegenheiten nicht so großen Einfluss hat?

Eigenes Beraterteam, 
Abhandenkommen des "Mia San Mia",
Höhepunkt, die Entlassung Nagelsmann im März.
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

George Best (1946-2005)
Zitieren
(29.03 2024, 08:57)Cortez schrieb:
(28.03 2024, 19:51)lavl schrieb:
(28.03 2024, 14:31)Wembley Nacht schrieb: Wir haben einen Eberl und einen Freund?

und warum hat man letztendlich auch Kahn entlassen?

wenn der Vorstandsvorsitzende in die Transferangelegenheiten nicht so großen Einfluss hat?

Eigenes Beraterteam, 
Abhandenkommen des "Mia San Mia",
Höhepunkt, die Entlassung Nagelsmann im März.

Abhandenkommen des Mia San Mia...?

ich glaube keiner kann mir wirklich glaubhaft erklären was dieses Mia san Mia überhaupt bedeutet außer einen hübschen Slogan auf dem Trikot.
und die Entlassung von Nagelsmann war auch nur eine Folge des beschissenen Fussballs der auf der Mannschaft fußte, die von Brazzo zusammengestellt wurde.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(29.03 2024, 08:57)Cortez schrieb:
(28.03 2024, 19:51)lavl schrieb:
(28.03 2024, 14:31)Wembley Nacht schrieb: Wir haben einen Eberl und einen Freund?

und warum hat man letztendlich auch Kahn entlassen?

wenn der Vorstandsvorsitzende in die Transferangelegenheiten nicht so großen Einfluss hat?

Eigenes Beraterteam, 
Abhandenkommen des "Mia San Mia",
Höhepunkt, die Entlassung Nagelsmann im März.

C-Level Beratung gibt es in jedem professionellen Unternehmen. Scheinbar möchte man beim FC Bayern aber nur "verwalten", das ist halt der Unterschied. Dieses "verwalten" konnte man als Fan, der auch mal objektiv ohne Brille draufschaut, schon seit gut 10 Jahren gut beobachten.
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste