Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(35) Alexander Nübel
#91
(05.07 2021, 18:52)Wembley Nacht schrieb: Bei Nübel möchte ich nochmals anmerken, dass er bereits 24 ist und in diesem Jahr noch 25 wird. Wenn er also in zwei Jahren zurückkommt ist er 27. Ob er an Lecomte vorbeikommt, steht auch noch in den Sternen. Ob Neuer bis dahin schlechter ist als Nübel wage ich auch zu bezweifeln. Was plant man da bitte in zwei Jahren? Hat man aus Rensing u. Kraft usw. nicht gelernt?

Für mich noch immer der sinnfreiste Verpflichtung überhaupt gewesen.

Hab dazu heute Kahns Aussage gelesen und konnte da auch nur den Kopf schütteln. Ist man in München und an Nübels Stelle wirklich überrascht, dass ein 24 Jähriger, dessen gleichaltrige Kollegen meistens schon irgendwo Stammkeeper sind, enttäuscht über einen Bankplatz ist? Was hat man denn erwartet?

"Ich habe mich mit Alexander jetzt auch unterhalten und es war zu spüren, dass er mit der Situation unzufrieden ist. Er ist ja auch in einem Alter, in dem man als Torhüter einfach spielen muss, und es darum geht, Spielpraxis zu sammeln", erklärte Oliver Kahn.

Was ist an der Aussage zum Kopfschütteln und wo liest du heraus dass man in München überrascht ist ob dieser Situation?
H. Gerland: "Auf Gefühle gebe ich nichts. Dreimal hatte ich das Gefühl, einen Sohn gezeugt zu haben - und was haben wir? Drei Töchter zu Hause!"
Zitieren
#92
Lecomte hat sich verletzt, wird einige Wochen ausfallen. Vorteil für Nübel.

┬┴┬┴┤(・_├┬┴┬┴
Zitieren
#93
(05.07 2021, 19:18)Gil schrieb:
(05.07 2021, 18:52)Wembley Nacht schrieb: Bei Nübel möchte ich nochmals anmerken, dass er bereits 24 ist und in diesem Jahr noch 25 wird. Wenn er also in zwei Jahren zurückkommt ist er 27. Ob er an Lecomte vorbeikommt, steht auch noch in den Sternen. Ob Neuer bis dahin schlechter ist als Nübel wage ich auch zu bezweifeln. Was plant man da bitte in zwei Jahren? Hat man aus Rensing u. Kraft usw. nicht gelernt?

Für mich noch immer der sinnfreiste Verpflichtung überhaupt gewesen.

Hab dazu heute Kahns Aussage gelesen und konnte da auch nur den Kopf schütteln. Ist man in München und an Nübels Stelle wirklich überrascht, dass ein 24 Jähriger, dessen gleichaltrige Kollegen meistens schon irgendwo Stammkeeper sind, enttäuscht über einen Bankplatz ist? Was hat man denn erwartet?

"Ich habe mich mit Alexander jetzt auch unterhalten und es war zu spüren, dass er mit der Situation unzufrieden ist. Er ist ja auch in einem Alter, in dem man als Torhüter einfach spielen muss, und es darum geht, Spielpraxis zu sammeln", erklärte Oliver Kahn.

Was ist an der Aussage zum Kopfschütteln und wo liest du heraus dass man in München überrascht ist ob dieser Situation?

Ähm, warum verleiht man ihn jetzt? Anscheined hat man ja eben nicht damit gerechnet, dass Nübel wohl über die Rolle enttäuscht sein wird. Dementsprechend ist die Aussage zum Kopfschütteln, weil man wieder kein Stück weiter gedacht hat als 5 Minuten.

So kompliziert ist meine Aussage nun wirklich nicht gewesen Rolleyes
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#94
(05.07 2021, 20:31)Wembley Nacht schrieb:
(05.07 2021, 19:18)Gil schrieb:
(05.07 2021, 18:52)Wembley Nacht schrieb: Bei Nübel möchte ich nochmals anmerken, dass er bereits 24 ist und in diesem Jahr noch 25 wird. Wenn er also in zwei Jahren zurückkommt ist er 27. Ob er an Lecomte vorbeikommt, steht auch noch in den Sternen. Ob Neuer bis dahin schlechter ist als Nübel wage ich auch zu bezweifeln. Was plant man da bitte in zwei Jahren? Hat man aus Rensing u. Kraft usw. nicht gelernt?

Für mich noch immer der sinnfreiste Verpflichtung überhaupt gewesen.

Hab dazu heute Kahns Aussage gelesen und konnte da auch nur den Kopf schütteln. Ist man in München und an Nübels Stelle wirklich überrascht, dass ein 24 Jähriger, dessen gleichaltrige Kollegen meistens schon irgendwo Stammkeeper sind, enttäuscht über einen Bankplatz ist? Was hat man denn erwartet?

"Ich habe mich mit Alexander jetzt auch unterhalten und es war zu spüren, dass er mit der Situation unzufrieden ist. Er ist ja auch in einem Alter, in dem man als Torhüter einfach spielen muss, und es darum geht, Spielpraxis zu sammeln", erklärte Oliver Kahn.

Was ist an der Aussage zum Kopfschütteln und wo liest du heraus dass man in München überrascht ist ob dieser Situation?

Ähm, warum verleiht man ihn jetzt? Anscheined hat man ja eben nicht damit gerechnet, dass Nübel wohl über die Rolle enttäuscht sein wird. Dementsprechend ist die Aussage zum Kopfschütteln, weil man wieder kein Stück weiter gedacht hat als 5 Minuten.

So kompliziert ist meine Aussage nun wirklich nicht gewesen  Rolleyes
Und das glaubst du tatsächlich? Und wahrscheinlich hat man sogar vieeel weiter gedacht, von Bayern Seite war das ein guter Deal, für Nübel vielleicht eher nicht.
H. Gerland: "Auf Gefühle gebe ich nichts. Dreimal hatte ich das Gefühl, einen Sohn gezeugt zu haben - und was haben wir? Drei Töchter zu Hause!"
Zitieren
#95
Natürlich, der gleiche FCB der jedes Jahr von Verletzungen überrascht wird, die jedes Jahr auftreten, ist natürlich so Planungsschlau. Freilich.

Es war für keine der Seiten ein guter Deal. In welcher Welt leben wir denn auch? Ich zahle Handgeld an einen Spieler+Gehalt, der Spieler spielt kaum, da keine Rotation auf der Position + der Spieler bzw. Torwart verliert round about 40 Spiele Erfahrung (und hinzu kommt, dass jener Spieler so wieso für sein Alter nicht so viel Erfahrung hat wie manch anderer). Hinzu kommt das man auf der Position des Torwarts wahrscheinlich einen der besten Keeper aller Zeiten hat, wo man nicht mal im Ansatz weiß, wie lange er spielen kann. Wo und in welcher Welt ist das ein klasse Deal?

Edit: Man muss es sich einfach mal laut sagen: Nübel hat einen 5 Jahresvertrag. In den ersten 3 Jahren stand er vermutlich vier mal in unserem Tor. Klasse Deal.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#96
(05.07 2021, 19:18)Gil schrieb:
(05.07 2021, 18:52)Wembley Nacht schrieb: Bei Nübel möchte ich nochmals anmerken, dass er bereits 24 ist und in diesem Jahr noch 25 wird. Wenn er also in zwei Jahren zurückkommt ist er 27. Ob er an Lecomte vorbeikommt, steht auch noch in den Sternen. Ob Neuer bis dahin schlechter ist als Nübel wage ich auch zu bezweifeln. Was plant man da bitte in zwei Jahren? Hat man aus Rensing u. Kraft usw. nicht gelernt?

Für mich noch immer der sinnfreiste Verpflichtung überhaupt gewesen.

Hab dazu heute Kahns Aussage gelesen und konnte da auch nur den Kopf schütteln. Ist man in München und an Nübels Stelle wirklich überrascht, dass ein 24 Jähriger, dessen gleichaltrige Kollegen meistens schon irgendwo Stammkeeper sind, enttäuscht über einen Bankplatz ist? Was hat man denn erwartet?

"Ich habe mich mit Alexander jetzt auch unterhalten und es war zu spüren, dass er mit der Situation unzufrieden ist. Er ist ja auch in einem Alter, in dem man als Torhüter einfach spielen muss, und es darum geht, Spielpraxis zu sammeln", erklärte Oliver Kahn.

Was ist an der Aussage zum Kopfschütteln und wo liest du heraus dass man in München überrascht ist ob dieser Situation?

Weil ein Torwart im Vorstand nicht erst ein Jahr nach Verpflichtung "spüren" sollte dass ein Torhüter hinter dem Welttorhüter unzufrieden ist, sondern schon VOR Verpflichtung wissen MUSS dass einer wie Nübel unzufrieden sein WÜRDE.

Man kann aber das übliche Wortklauberei-Bullshit-Bingo spielen das bei Vereinsjüngern so beliebt ist.

Wie kann grade einer wie Kahn nicht schon vor so einem Trolltransfer wissen dass das zu Enttäuschung führen wird?
"Great nations don't fight endless wars"
Zitieren
#97
(05.07 2021, 21:28)gkgyver schrieb:
(05.07 2021, 19:18)Gil schrieb:
(05.07 2021, 18:52)Wembley Nacht schrieb: Bei Nübel möchte ich nochmals anmerken, dass er bereits 24 ist und in diesem Jahr noch 25 wird. Wenn er also in zwei Jahren zurückkommt ist er 27. Ob er an Lecomte vorbeikommt, steht auch noch in den Sternen. Ob Neuer bis dahin schlechter ist als Nübel wage ich auch zu bezweifeln. Was plant man da bitte in zwei Jahren? Hat man aus Rensing u. Kraft usw. nicht gelernt?

Für mich noch immer der sinnfreiste Verpflichtung überhaupt gewesen.

Hab dazu heute Kahns Aussage gelesen und konnte da auch nur den Kopf schütteln. Ist man in München und an Nübels Stelle wirklich überrascht, dass ein 24 Jähriger, dessen gleichaltrige Kollegen meistens schon irgendwo Stammkeeper sind, enttäuscht über einen Bankplatz ist? Was hat man denn erwartet?

"Ich habe mich mit Alexander jetzt auch unterhalten und es war zu spüren, dass er mit der Situation unzufrieden ist. Er ist ja auch in einem Alter, in dem man als Torhüter einfach spielen muss, und es darum geht, Spielpraxis zu sammeln", erklärte Oliver Kahn.

Was ist an der Aussage zum Kopfschütteln und wo liest du heraus dass man in München überrascht ist ob dieser Situation?

Weil ein Torwart im Vorstand nicht erst ein Jahr nach Verpflichtung "spüren" sollte dass ein Torhüter hinter dem Welttorhüter unzufrieden ist, sondern schon VOR Verpflichtung wissen MUSS dass einer wie Nübel unzufrieden sein WÜRDE.

Man kann aber das übliche Wortklauberei-Bullshit-Bingo spielen das bei Vereinsjüngern so beliebt ist.

Wie kann grade einer wie Kahn nicht schon vor so einem Trolltransfer wissen dass das zu Enttäuschung führen wird?

Hat das denn wer behauptet, nein!
Außerdem hätte ich Euch paar Spezis mal gerne gehört wenn sich Manu wieder mal seine Fußverletzung zugezogen hätte und ein Hoffmann unser Tor hüten musste.
H. Gerland: "Auf Gefühle gebe ich nichts. Dreimal hatte ich das Gefühl, einen Sohn gezeugt zu haben - und was haben wir? Drei Töchter zu Hause!"
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste