Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
24.Spieltag: FC Bayern vs. Borussia Dortmund
Meine Abneigung gegen den BVB rührt halt wie schon mehrfach gesagt aus dem unfassbaren Hass der einem von deren Fans entgegen schlägt. Ich hab so was noch nie erlebt, weder von Schalkern noch sonst wem. Verrecke Du Bayern Schwein etc. Und das von Arbeitskollegen, die sonst nett und freundlich sind. Deswegen wünsche ich dem Verein sportlich alles erdenklich schlechte und ja deswegen emotionalisieren mich diese Spiele auch noch. Wie fast alle Bayern Spiele. Aufregen kann man sich ja in letzter Zeit genug und langweilig sind die auch nicht mehr...wenn man keinen Bock mehr drauf hat dann soll man es halt lassen. Aber ich sehe im moment ausser City trotz aller Unzulänglichkeiten keine stärkere Mannschaft, Pool ist schwach, die Spanier sowieso. Und klar, ohne Zuschauer fehlt halt das Herz des Fussballs.
Zitieren
(07.03 2021, 13:28)Jano schrieb:
(07.03 2021, 13:22)lavl schrieb:
(07.03 2021, 12:44)Jano schrieb:
(07.03 2021, 12:26)lavl schrieb:
(07.03 2021, 11:28)Jano schrieb: Pass auf Sané vor dem 1:2 kam aus dem Mittelfeld.
Goretzka(Mittelfeld) Tor zum 3:2 wurde durch Kimmich und Müller(beide Mittelfeld) eingeleitet.

Ja und?
ganz unabhängig davon...
und so hab ich's ja geschrieben. Oder nicht?

Sané fand ich ja auch gut, aber unser Spiel fand ich dann eher zu geradlinig. Pässe nach außen, dann machen die außen ihre Kunststücke und versuchen den Ball zu lewa zu bringen.
Oder wir schlagen irgendwelche Alibi Flanken nach innen und hoffen lewa kann was brauchbares damit anfangen.
Insgesamt fand ich aber unser Angriffsspiel zu wenig zielführend. Kimmich hatte gestern die meisten Ballverluste. Und insgesamt hatte wir viel zu viele davon.
Die ersten 25 min waren zum Vergessen und auch sonst gab es viele Phasen, wo wir uns einfach nicht so leicht spielerisch aus dem Dortmunder Pressing befreien konnten.

Wo gab es denn dieses Dortmunder Pressing? Ja in den ersten 10 min der ersten und zweiten Halbzeit. Ansonsten hat Bayern die doch kontrolliert. Komplett hinten rein gedrückt.
Bei zwei 4er Ketten vor und im Strafraum kannst halt nicht erwarten, dass ständig zielführend, wie du es bezeichnest, in die Spitze spielen kannst.
Da bleiben dann oft halt nur Flanken, über die Außen hinterlaufen oder Lobs hinter die Kette.
Oder auch mal ein Dribbling.
Das ist nicht neu. Dafür halten wir uns ja die schnellen Außen.
Was soll denn da genauer kreativer gespielt werden? Oder viel mehr, was meinst du damit?
Wie genau stellst du dir das vor. Kreativität ist ja ein tolles Pauschalwort. Aber wie genau willst du das angehen, wenn man den Gegner eh schon mit 8 Mann hinten rein gedrückt hat?
Das Problem gibt es seit Jahren. Schon unter Pep. Und jetzt schießt man gar noch mehr Tore.

Aber unter Pep versuchte man das wenigstens noch spielerisch zu lösen.
Und nicht mit der "Brechstange" Halbfeldflanke.

Keine Ahnung...
auch hab ich halt irgendwie das Gefühl, bricht uns der Lewa weg, können wir quasi einpacken.
Diese ultra Abhängigkeit eines einzelnen Spielers, hatten wir so auch noch nicht.
Auch nicht damals zu Zeiten eines Robbens, oder Riberys.
Ich glaub wenn du dir ältere Spiele anschaust wirst du überrascht sein. Wie oft wurden Spiele durch den Robben Move oder ein Ribery-Dribbling entschieden? Das waren ebenfalls viele viele Einzelleistungen.

nur...
frag ich mich halt insgesamt, bei all der Emotionalität, die so ein Sieg gestern mitbringt,
auch im Hinblick auf unsere Saison Ziele, wie lange geht das noch gut?!
das wir ständig diese Gegentore bekommen. und dann irgendwann reicht halt ein Lewa alleine nicht mehr aus.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(07.03 2021, 14:36)DerBomber schrieb: Meine Abneigung gegen den BVB rührt halt wie schon mehrfach gesagt aus dem unfassbaren Hass der einem von deren Fans entgegen schlägt. Ich hab so was noch nie erlebt, weder von Schalkern noch sonst wem. Verrecke Du Bayern Schwein etc. Und das von Arbeitskollegen, die sonst nett und freundlich sind. Deswegen wünsche ich dem Verein sportlich alles erdenklich schlechte und ja deswegen emotionalisieren mich diese Spiele auch noch. Wie fast alle Bayern Spiele. Aufregen kann man sich ja in letzter Zeit genug und langweilig sind die auch nicht mehr...wenn man keinen Bock mehr drauf hat dann soll man es halt lassen. Aber ich sehe im moment ausser City trotz aller Unzulänglichkeiten keine stärkere Mannschaft, Pool ist schwach, die Spanier sowieso. Und klar, ohne Zuschauer fehlt halt das Herz des Fussballs.

ach....
das ist aber nicht nur von Dortmund Fans alleine.
ich persönlich muss aus eigener Erfahrung sagen, die Nürnberger Fans sind da noch ne Ecke krasser!

jedenfalls immer dann wenn ich auf den Auswärtsspielen dort war. da wurdest du am Bahnhof schon teilweise mit Bierflaschen empfangen
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
Wenn Dortmund die CL verpasst, wars das sowieso mit Rivalität. Das ausgelutschte jammerlappenhafte Dortmund zu schlagen jahrein jahraus macht halt auch nur begrenzt Laune.
Zitieren
(07.03 2021, 15:05)lavl schrieb:
(07.03 2021, 13:28)Jano schrieb:
(07.03 2021, 13:22)lavl schrieb:
(07.03 2021, 12:44)Jano schrieb:
(07.03 2021, 12:26)lavl schrieb: Ja und?
ganz unabhängig davon...
und so hab ich's ja geschrieben. Oder nicht?

Sané fand ich ja auch gut, aber unser Spiel fand ich dann eher zu geradlinig. Pässe nach außen, dann machen die außen ihre Kunststücke und versuchen den Ball zu lewa zu bringen.
Oder wir schlagen irgendwelche Alibi Flanken nach innen und hoffen lewa kann was brauchbares damit anfangen.
Insgesamt fand ich aber unser Angriffsspiel zu wenig zielführend. Kimmich hatte gestern die meisten Ballverluste. Und insgesamt hatte wir viel zu viele davon.
Die ersten 25 min waren zum Vergessen und auch sonst gab es viele Phasen, wo wir uns einfach nicht so leicht spielerisch aus dem Dortmunder Pressing befreien konnten.

Wo gab es denn dieses Dortmunder Pressing? Ja in den ersten 10 min der ersten und zweiten Halbzeit. Ansonsten hat Bayern die doch kontrolliert. Komplett hinten rein gedrückt.
Bei zwei 4er Ketten vor und im Strafraum kannst halt nicht erwarten, dass ständig zielführend, wie du es bezeichnest, in die Spitze spielen kannst.
Da bleiben dann oft halt nur Flanken, über die Außen hinterlaufen oder Lobs hinter die Kette.
Oder auch mal ein Dribbling.
Das ist nicht neu. Dafür halten wir uns ja die schnellen Außen.
Was soll denn da genauer kreativer gespielt werden? Oder viel mehr, was meinst du damit?
Wie genau stellst du dir das vor. Kreativität ist ja ein tolles Pauschalwort. Aber wie genau willst du das angehen, wenn man den Gegner eh schon mit 8 Mann hinten rein gedrückt hat?
Das Problem gibt es seit Jahren. Schon unter Pep. Und jetzt schießt man gar noch mehr Tore.

Aber unter Pep versuchte man das wenigstens noch spielerisch zu lösen.
Und nicht mit der "Brechstange" Halbfeldflanke.

Keine Ahnung...
auch hab ich halt irgendwie das Gefühl, bricht uns der Lewa weg, können wir quasi einpacken.
Diese ultra Abhängigkeit eines einzelnen Spielers, hatten wir so auch noch nicht.
Auch nicht damals zu Zeiten eines Robbens, oder Riberys.
Ich glaub wenn du dir ältere Spiele anschaust wirst du überrascht sein. Wie oft wurden Spiele durch den Robben Move oder ein Ribery-Dribbling entschieden? Das waren ebenfalls viele viele Einzelleistungen.

nur...
frag ich mich halt insgesamt, bei all der Emotionalität, die so ein Sieg gestern mitbringt,
auch im Hinblick auf unsere Saison Ziele, wie lange geht das noch gut?!
das wir ständig diese Gegentore bekommen. und dann irgendwann reicht halt ein Lewa alleine nicht mehr aus.

Naja. Jetzt schwenkst du wieder um auf Defensive. Das ist ne andere Geschichte.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(07.03 2021, 15:12)Jano schrieb:
(07.03 2021, 15:05)lavl schrieb:
(07.03 2021, 13:28)Jano schrieb:
(07.03 2021, 13:22)lavl schrieb:
(07.03 2021, 12:44)Jano schrieb: Wo gab es denn dieses Dortmunder Pressing? Ja in den ersten 10 min der ersten und zweiten Halbzeit. Ansonsten hat Bayern die doch kontrolliert. Komplett hinten rein gedrückt.
Bei zwei 4er Ketten vor und im Strafraum kannst halt nicht erwarten, dass ständig zielführend, wie du es bezeichnest, in die Spitze spielen kannst.
Da bleiben dann oft halt nur Flanken, über die Außen hinterlaufen oder Lobs hinter die Kette.
Oder auch mal ein Dribbling.
Das ist nicht neu. Dafür halten wir uns ja die schnellen Außen.
Was soll denn da genauer kreativer gespielt werden? Oder viel mehr, was meinst du damit?
Wie genau stellst du dir das vor. Kreativität ist ja ein tolles Pauschalwort. Aber wie genau willst du das angehen, wenn man den Gegner eh schon mit 8 Mann hinten rein gedrückt hat?
Das Problem gibt es seit Jahren. Schon unter Pep. Und jetzt schießt man gar noch mehr Tore.


Keine Ahnung...
auch hab ich halt irgendwie das Gefühl, bricht uns der Lewa weg, können wir quasi einpacken.
Diese ultra Abhängigkeit eines einzelnen Spielers, hatten wir so auch noch nicht.
Auch nicht damals zu Zeiten eines Robbens, oder Riberys.
Ich glaub wenn du dir ältere Spiele anschaust wirst du überrascht sein. Wie oft wurden Spiele durch den Robben Move oder ein Ribery-Dribbling entschieden? Das waren ebenfalls viele viele Einzelleistungen.

nur...
frag ich mich halt insgesamt, bei all der Emotionalität, die so ein Sieg gestern mitbringt,
auch im Hinblick auf unsere Saison Ziele, wie lange geht das noch gut?!
das wir ständig diese Gegentore bekommen. und dann irgendwann reicht halt ein Lewa alleine nicht mehr aus.

Naja. Jetzt schwenkst du wieder um auf Defensive. Das ist ne andere Geschichte.

Verteidigen beginnt nicht unbedingt in der defensive allein.
und gestern waren die gegentore wieder eine Blaupause davon.

erstes gegentor... Kimmich wird unter Druck gesetzt, verliert den Ball, Ball kommt zu haaland und der zieht sofort ab.
zweites gegentor... dort bauen wir im Mittelfeld zu wenig Druck auf, die Dortmunder haben zu viel zeit  und wir stehen zu offen, Dahoud nimmt quasi mit einem pass unsere komplette hochstehende Abwehr auseinander und schulz braucht nur zu Haalnd schieben.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(07.03 2021, 15:53)lavl schrieb:
(07.03 2021, 15:12)Jano schrieb:
(07.03 2021, 15:05)lavl schrieb:
(07.03 2021, 13:28)Jano schrieb:
(07.03 2021, 13:22)lavl schrieb: Keine Ahnung...
auch hab ich halt irgendwie das Gefühl, bricht uns der Lewa weg, können wir quasi einpacken.
Diese ultra Abhängigkeit eines einzelnen Spielers, hatten wir so auch noch nicht.
Auch nicht damals zu Zeiten eines Robbens, oder Riberys.
Ich glaub wenn du dir ältere Spiele anschaust wirst du überrascht sein. Wie oft wurden Spiele durch den Robben Move oder ein Ribery-Dribbling entschieden? Das waren ebenfalls viele viele Einzelleistungen.

nur...
frag ich mich halt insgesamt, bei all der Emotionalität, die so ein Sieg gestern mitbringt,
auch im Hinblick auf unsere Saison Ziele, wie lange geht das noch gut?!
das wir ständig diese Gegentore bekommen. und dann irgendwann reicht halt ein Lewa alleine nicht mehr aus.

Naja. Jetzt schwenkst du wieder um auf Defensive. Das ist ne andere Geschichte.

Verteidigen beginnt nicht unbedingt in der defensive allein.
und gestern waren die gegentore wieder eine Blaupause davon.

erstes gegentor... Kimmich wird unter Druck gesetzt, verliert den Ball, Ball kommt zu haaland und der zieht sofort ab.
zweites gegentor... dort bauen wir im Mittelfeld zu wenig Druck auf, die Dortmunder haben zu viel zeit  und wir stehen zu offen, Dahoud nimmt quasi mit einem pass unsere komplette hochstehende Abwehr auseinander und schulz braucht nur zu Haalnd schieben.
Dir ging es aber zuvor um Ideen und Kreativität im Mittelfeld.
Das meinte ich mit Umschwenken.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(07.03 2021, 14:09)Villa schrieb:
(07.03 2021, 14:03)Wembley Nacht schrieb: Naja das Interesse ist schon noch da.
Hier im Forum ist halt das Problem, dass jegliche Kritik von solchen Leuten wie Villa gleich als Blasphemie verkauft wird. Jede unnötige Diskussion hingegen wird in die Länge gezogen.

Wenn man mal mehr über taktische Dinge diskutieren würde, dann wäre es sicherlich interessanter, aber wenn man nicht mal hinterfragen darf, dass Martinez anstatt Hernandez reinkommt...oder nicht mal diskutieren will, weshalb Lazios Gegentore nicht erzwungen sind, über was will man sich dann noch groß unterhalten?

Sag mal. Gehts noch du Vogel? Was bist du denn für ein Blindgänger?

Sag mir, was dein Problem mit mir ist und dann lass mich in Ruhe.

Nicht aufregen, bringt nix Big Grin
Mir hat er vor 2 oder 3 Wochen sogar eine PN geschickt um mich zu provozieren Rolleyes
So ein Verhalten hat etwas krankes.... irgendwie "Psycho"
"Mit Flick schaffen wir nicht die CL Qualifikation "
Zitieren
(07.03 2021, 07:52)Villa schrieb: Der BVB ist seelenlos. Eine wild zusammengewürfelte Mannschaft, die (schon seit Jahren) nicht funktioniert. Die Bubis dort sehen Dortmund eh nur als Sprungbrett zu Höherem! Das kann nicht funktionieren.

Deshalb sehe ich es nach wie vor so, dass wir vieles richtig(er) machen. Also kann doch der Verein, die Führung hier, so schlecht nicht sein! Ja. Es gibt auch hier einiges zu kritisieren, aber trotzdem funktioniert bei uns die Mannschaft. Jahr für Jahr. Man kann uns nicht schlechter reden, als dass wir wirklich sind! mM.

Es liegt halt auch hauptsächlich daran, dass der BVB halt keine internationale Spitzenmannschaft ist sondern „nur“ zum erweiterten Kreis der internationalen Spitze zählt. Dasselbe Schicksal wie Arsenal oder Tottenham in meinen Augen, die würde aber auch niemand auf eine Stufe mit Bayern stellen. Beim BVB versucht man das aber immer, es ist ja fast schon krankhaft. 

Fakt ist: Bayern ist und bleibt der dickste Fisch im Teich. Natürlich hat das auch viel mit der finanziellen Überlegenheit gegenüber dem Rest der Liga zu tun, das ist ja auch kein Geheimnis.
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
(07.03 2021, 14:09)Villa schrieb:
(07.03 2021, 14:03)Wembley Nacht schrieb: Naja das Interesse ist schon noch da.
Hier im Forum ist halt das Problem, dass jegliche Kritik von solchen Leuten wie Villa gleich als Blasphemie verkauft wird. Jede unnötige Diskussion hingegen wird in die Länge gezogen.

Wenn man mal mehr über taktische Dinge diskutieren würde, dann wäre es sicherlich interessanter, aber wenn man nicht mal hinterfragen darf, dass Martinez anstatt Hernandez reinkommt...oder nicht mal diskutieren will, weshalb Lazios Gegentore nicht erzwungen sind, über was will man sich dann noch groß unterhalten?

Sag mal. Gehts noch du Vogel? Was bist du denn für ein Blindgänger?

Sag mir, was dein Problem mit mir ist und dann lass mich in Ruhe.

Hm, dafür das es dich nicht interessiert, juckt es dich doch ziemlich hart und gehst sogar an die Grenze von Beleidigung.

Hast du wieder ein Problem damit, dass man in einem Forum deine Aussage diskutiert? Willst du jetzt wieder Meinungsfreiheit schreien? Fakt ist, du hast hier rumgeheult, weil über taktische Dinge gesprochen worden ist. Und auf Grund dessen, wird hier zum xten mal nicht über Fußball diskutiert, sondern über irgendwelche persönlichen Befindlichkeiten.

Btw: ich habe fridolin per PN gefragt, ob ich seine Gefühlchen verletzt habe, weil er so salty war. Ich muss nicht jeden Scheiß hier im Forum austragen, aber solche Leute wie fridolin, die wohl ein Bedürfnis nach Streit haben, müssen natürlich alles in Beiträgen verewigen.
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  31. Spieltag: FC Bayern München : Borussia Dortmund Gil 81 4.662 25.04 2022, 13:21
Letzter Beitrag: Gil
  14. Spieltag: Borussia Dortmund vs. FC Bayern München Jano 126 9.704 18.01 2022, 15:43
Letzter Beitrag: Boeschner
  Deutscher Supercup: Borussia Dortmund - FC Bayern München Fritzitelli 151 8.482 19.08 2021, 22:54
Letzter Beitrag: gkgyver
  7. Spieltag - Borussia Dortmund vs. FC Bayern München Gil 94 21.072 09.11 2020, 14:24
Letzter Beitrag: merengue
  Supercup FC Bayern - Borussia Dortmund Gil 68 10.295 01.10 2020, 07:42
Letzter Beitrag: el-capitano
  28. Spieltag: Borussia Dortmund - FC Bayern München Boeschner 204 72.107 27.05 2020, 17:28
Letzter Beitrag: Bananenflanke
  11. Spieltag: FC Bayern München - Borussia Dortmund Fritzitelli 286 58.896 11.11 2019, 17:59
Letzter Beitrag: Boeschner
  Supercup: Borussia Dortmund - FC Bayern München, 03.08.2019, 20:30 Jarou 205 48.817 14.08 2019, 18:01
Letzter Beitrag: Katja85

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste