Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(Trainer) Julian Nagelsmann
(07.10 2022, 11:10)BayernBerniB schrieb: Gerade eben PK. Müller fällt aus, Coman im Kader, Kimmich noch fraglich.

da wird ein Mitglied hier glücklich sein.... smilie_wand
"Mit Flick schaffen wir nicht die CL Qualifikation "
Zitieren
Kimmich fährt mit, so die offizielle FCB Info.
Zitieren
Auch eine interessante Statistik...
wir bisher in der ersten Halbzeit 17 Tore geschossen, bei nur zwei Gegentoren.
Aber in der zweiten Halbzeit nur 8, bei 7 Gegentoren.

Das deckt sich doch auch mit einigen Berichten und auch Eindrücken, Nagelsmann fällt es schwer dem Team nach der Pause und einer gegnerischen Anpassung den nötigen Input zu geben.
Jedenfalls tragen seine Spielerwechsel nicht dazu bei.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
Was wirklich in der Kabine passiert, wissen wir leider alle nicht.
Ja, Nagelsmann macht einiges, was irritiert. Seine Auswechslungen sind für mich teilweise wirklich nicht nachvollziehbar.

Dennoch kommt mir die Mannschaft dzu positiv weg.
Basis für ein gutes Fußballspiel ist, dass die Spieler in der lage sind, die Bälle auch bei hohem Tempo sauber anzunehmen und entsprechendes Enagement zu zeigen.
Herr Gnabry ist für mich zur Zeit das Paradebeispiel für Lustlosigkeit und Arbeitsverweigerung. Es ist nicht die Aufgabe eines Trainers dafür zu sorgen, dass die Spieler alles geben. Er kann das unterstützen, aber mehr auch nicht.

Die Umstellung auf ein Spiel ohne klassischen Stürmer dauert. Leider. Mane ist noch nicht angekommen. Das ist nur zu menschlich, auch wenn es hier um Ergebnissport geht.

Wenn man sich so dämlich anstellt wie in Dortmund, dann liegt es in erster Linie mal an den Spielern. Draufgehen, Zweikämpfe gewinnen sind nunmal die Grundtugenden. Da ist es egal ob Klopp oder Heynckes oder Mickey Mouse an der Seitenlinie stehen.
Berichte, dass der kleidungsstil von nagelsmann, sein Auftreten an der seiteninie kritisch gesehen werden....Puh. Da darf es gerne mal von Kahn die Ansage geben, dass sie sich gefälligst auf ihre eigene Leistung konzentrieren sollen.

Bin gespannt auf heute Abend.Pilsen muss geschlagen werden. Egal wen Nagelsmann aufstellt. Und das hängt in erster Linie von den Spielern ab.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.

Brazzo! Bitte! Geh! Jetzt! Sofort! Gehe nicht über Los! 
Zitieren
(12.10 2022, 14:14)Porsche schrieb: Wenn man sich so dämlich anstellt wie in Dortmund, dann liegt es in erster Linie mal an den Spielern. Draufgehen, Zweikämpfe gewinnen sind nunmal die Grundtugenden. Da ist es egal ob Klopp oder Heynckes oder Mickey Mouse an der Seitenlinie stehen.

Oder auch einfachste Chancen bei einer Führung von 2:0 machen....Kann man keinem Trainer der Welt vorwerfen.

Zu Tel möchte ich gern was sagen - sehe das ähnlich wie bei Musiala noch vor einiger Zeit. Es mag sein, dass der ein richtig guter Fußballer ist, aber in dem Alter kannst Du noch nicht der Athlet sein wie benötigt. Jedes einzelne verdammte Training ist bei solch jungen Burschen noch wie ein Wettkampf. und zwar ein harter. Von daher kann ich das zurückhalten ein wenig nachvollziehen.
Zitieren
(12.10 2022, 14:14)Porsche schrieb: Was wirklich in der Kabine passiert, wissen wir leider alle nicht.
Ja, Nagelsmann macht einiges, was irritiert. Seine Auswechslungen sind für mich teilweise wirklich nicht nachvollziehbar.

Dennoch kommt mir die Mannschaft dzu positiv weg.
Basis für ein gutes Fußballspiel ist, dass die Spieler in der lage sind, die Bälle auch bei hohem Tempo sauber anzunehmen und entsprechendes Enagement zu zeigen.
Herr Gnabry ist für mich zur Zeit das Paradebeispiel für Lustlosigkeit und Arbeitsverweigerung. Es ist nicht die Aufgabe eines Trainers dafür zu sorgen, dass die Spieler alles geben. Er kann das unterstützen, aber mehr auch nicht.

Die Umstellung auf ein Spiel ohne klassischen Stürmer dauert. Leider. Mane ist noch nicht angekommen. Das ist nur zu menschlich, auch wenn es hier um Ergebnissport geht.

Wenn man sich so dämlich anstellt wie in Dortmund, dann liegt es in erster Linie mal an den Spielern. Draufgehen, Zweikämpfe gewinnen sind nunmal die Grundtugenden. Da ist es egal ob Klopp oder Heynckes oder Mickey Mouse an der Seitenlinie stehen.
Berichte, dass der kleidungsstil von nagelsmann, sein Auftreten an der seiteninie kritisch gesehen werden....Puh. Da darf es gerne mal von Kahn die Ansage geben, dass sie sich gefälligst auf ihre eigene Leistung konzentrieren sollen.

Bin gespannt auf heute Abend.Pilsen muss geschlagen werden. Egal wen Nagelsmann aufstellt. Und das hängt in erster Linie von den Spielern ab.

Ist natürlich auch für einen jungen Trainer wie nagelsmann eine gewisse Gratwanderung.
Spieler xy auf schlechte Leistungen hinzuweisen, bzw draußen zu lassen.
Man hat es ja schon an der Konstellation Sabitzer - Goretzka gesehen, als Goretzka sofort einen Stammplatz gefordert hat nach seiner Verletzung.
Ich denke nicht, dass es ausschließlich an der Einstellung liegt, sondern vielmehr daran, dass Nagelsmann gegenüber Hoffenheim oder Leipzig sich hier zu sehr um das optimale Umfeld bemüht und noch versucht es jeden recht zu machen.
Hinzu kommt vielleicht eine gewisse Schwäche in der Spieler - Trainer Kommunikation, die ihm ja auch bei seinen vorherigen Stationen nachgesagt wurde.
In der Folge, wenn dann natürlich die Ergebnisse ausbleiben, dann suchen alle sofort nach den erstbesten Gründen. Die Spieler sehen diese natürlich auch nicht sofort bei sich....
der Trainer ebenso.
Insgesamt scheint es halt mittlerweile an so einigen Stellen zu knirschen. Mentalität, der glaube an die eigene Stärke... usw. ist da einfach ein Punkt der mithinein spielt, aber der kommt auch von Vertrauen, zwischen einen optimalen Spieler-Trainer Verhältnis.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(12.10 2022, 15:24)lavl schrieb:
(12.10 2022, 14:14)Porsche schrieb: Was wirklich in der Kabine passiert, wissen wir leider alle nicht.
Ja, Nagelsmann macht einiges, was irritiert. Seine Auswechslungen sind für mich teilweise wirklich nicht nachvollziehbar.

Dennoch kommt mir die Mannschaft dzu positiv weg.
Basis für ein gutes Fußballspiel ist, dass die Spieler in der lage sind, die Bälle auch bei hohem Tempo sauber anzunehmen und entsprechendes Enagement zu zeigen.
Herr Gnabry ist für mich zur Zeit das Paradebeispiel für Lustlosigkeit und Arbeitsverweigerung. Es ist nicht die Aufgabe eines Trainers dafür zu sorgen, dass die Spieler alles geben. Er kann das unterstützen, aber mehr auch nicht.

Die Umstellung auf ein Spiel ohne klassischen Stürmer dauert. Leider. Mane ist noch nicht angekommen. Das ist nur zu menschlich, auch wenn es hier um Ergebnissport geht.

Wenn man sich so dämlich anstellt wie in Dortmund, dann liegt es in erster Linie mal an den Spielern. Draufgehen, Zweikämpfe gewinnen sind nunmal die Grundtugenden. Da ist es egal ob Klopp oder Heynckes oder Mickey Mouse an der Seitenlinie stehen.
Berichte, dass der kleidungsstil von nagelsmann, sein Auftreten an der seiteninie kritisch gesehen werden....Puh. Da darf es gerne mal von Kahn die Ansage geben, dass sie sich gefälligst auf ihre eigene Leistung konzentrieren sollen.

Bin gespannt auf heute Abend.Pilsen muss geschlagen werden. Egal wen Nagelsmann aufstellt. Und das hängt in erster Linie von den Spielern ab.

Ist natürlich auch für einen jungen Trainer wie nagelsmann eine gewisse Gratwanderung.
Spieler xy auf schlechte Leistungen hinzuweisen, bzw draußen zu lassen.
Man hat es ja schon an der Konstellation Sabitzer - Goretzka gesehen, als Goretzka sofort einen Stammplatz gefordert hat nach seiner Verletzung.
Ich denke nicht, dass es ausschließlich an der Einstellung liegt, sondern vielmehr daran, dass Nagelsmann gegenüber Hoffenheim oder Leipzig sich hier zu sehr um das optimale Umfeld bemüht und noch versucht es jeden recht zu machen.
Hinzu kommt vielleicht eine gewisse Schwäche in der Spieler - Trainer Kommunikation, die ihm ja auch bei seinen vorherigen Stationen nachgesagt wurde.
In der Folge, wenn dann natürlich die Ergebnisse ausbleiben, dann suchen alle sofort nach den erstbesten Gründen. Die Spieler sehen diese natürlich auch nicht sofort bei sich....
der Trainer ebenso.
Insgesamt scheint es halt mittlerweile an so einigen Stellen zu knirschen. Mentalität, der glaube an die eigene Stärke... usw. ist da einfach ein Punkt der mithinein spielt, aber der kommt auch von Vertrauen, zwischen einen optimalen Spieler-Trainer Verhältnis.

Mancher Quatsch der von Journalisten in die Welt gesetzt wird, ist einfach nicht mehr "zurückzuholen "
https://sport.sky.de/fussball/artikel/fc...6973/33896
"Mit Flick schaffen wir nicht die CL Qualifikation "
Zitieren
Nagelsmann hat aus den Fehlern von Kovac nix gelernt:
zu viele Wechsel wegen Belastungssteuerung.

Wenn man dann noch den Torhüter von Gladbach 17 mal anschiesst....muss man halt auch mal das Troschusstraining intensivieren.

Gnabry bringt er immer wieder:der gehört auf die Tribüne eine Frechheit
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste