Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachfolger von Lewandowski
#11
Einerseits redest du sehr gerne von Puppenliga, aber andererseits geilst dich dann an einem Rekord auf, der eben vor allem durch die Puppenliga zu stande kommen kann. Interessant.
Kann ein Lewandowski den Rekord nicht fürs gleiche Gehalt brechen?
Man kann als Fan doch nicht ernsthaft Brazzo für Gehaltsstruktur kritisieren und dann einem 35 Jährigen noch mehr Gehalt geben wollen...

Btw 12 Monate sind eine lange Zeit aber bringt wohl nichts, dir das erklären zu wollen
Taktik? Wird überbewertet in München. Geht's raus und spielt's Fußball ist das Motto.

-§3 des hoenißschen Grundgesetz.
Zitieren
#12
(20.09 2021, 16:56)Wembley Nacht schrieb: Einerseits redest du sehr gerne von Puppenliga, aber andererseits geilst dich dann an einem Rekord auf, der eben vor allem durch die Puppenliga zu stande kommen kann. Interessant.
Kann ein Lewandowski den Rekord nicht fürs gleiche Gehalt brechen?
Man kann als Fan doch nicht ernsthaft Brazzo für Gehaltsstruktur kritisieren und dann einem 35 Jährigen noch mehr Gehalt geben wollen...

Btw 12 Monate sind eine lange Zeit aber bringt wohl nichts, dir das erklären zu wollen

Eines ist klar im Fall Lewandowski: was auch immer in 20 Monaten passieren wird, so wird Brazzo für viele hier der Schuldige sein.

Bayern wird aber Robert Lewandowski mit 35 Jahren definitiv keine Gehaltserhöhung anbieten, was auch absolut nachvollziehbar sein sollte. Auch wird es kein längeres Vertragsangebot sein; hat man bei alternden Stars bzw. Leistungsträger nie gemacht. Von daher gehe ich davon aus, dass man Lewandowskis Vertrag ganz stinknormal auslaufen lässt und er mit 35 Jahren noch einmal in die Premier League oder zu PSG gehen wird, was ich persönlich für alle Beteiligten auch so dann ganz okay fände.
Zitieren
#13
(20.09 2021, 17:58)Tholas schrieb:
(20.09 2021, 16:56)Wembley Nacht schrieb: Einerseits redest du sehr gerne von Puppenliga, aber andererseits geilst dich dann an einem Rekord auf, der eben vor allem durch die Puppenliga zu stande kommen kann. Interessant.
Kann ein Lewandowski den Rekord nicht fürs gleiche Gehalt brechen?
Man kann als Fan doch nicht ernsthaft Brazzo für Gehaltsstruktur kritisieren und dann einem 35 Jährigen noch mehr Gehalt geben wollen...

Btw 12 Monate sind eine lange Zeit aber bringt wohl nichts, dir das erklären zu wollen

Eines ist klar im Fall Lewandowski: was auch immer in 20 Monaten passieren wird, so wird Brazzo für viele hier der Schuldige sein.

Bayern wird aber Robert Lewandowski mit 35 Jahren definitiv keine Gehaltserhöhung anbieten, was auch absolut nachvollziehbar sein sollte. Auch wird es kein längeres Vertragsangebot sein; hat man bei alternden Stars bzw. Leistungsträger nie gemacht. Von daher gehe ich davon aus, dass man Lewandowskis Vertrag ganz stinknormal auslaufen lässt und er mit 35 Jahren noch einmal in die Premier League oder zu PSG gehen wird, was ich persönlich für alle Beteiligten auch so dann ganz okay fände.

Ich bezweifle, dass Brazzo in 20 Monaten noch beim FCB beschäftigt sein wird  Tongue
Seriös - Sachlich - Objektiv: Original Bernd®
Zitieren
#14
(20.09 2021, 17:58)Tholas schrieb:
(20.09 2021, 16:56)Wembley Nacht schrieb: Einerseits redest du sehr gerne von Puppenliga, aber andererseits geilst dich dann an einem Rekord auf, der eben vor allem durch die Puppenliga zu stande kommen kann. Interessant.
Kann ein Lewandowski den Rekord nicht fürs gleiche Gehalt brechen?
Man kann als Fan doch nicht ernsthaft Brazzo für Gehaltsstruktur kritisieren und dann einem 35 Jährigen noch mehr Gehalt geben wollen...

Btw 12 Monate sind eine lange Zeit aber bringt wohl nichts, dir das erklären zu wollen

Eines ist klar im Fall Lewandowski: was auch immer in 20 Monaten passieren wird, so wird Brazzo für viele hier der Schuldige sein.

Bayern wird aber Robert Lewandowski mit 35 Jahren definitiv keine Gehaltserhöhung anbieten, was auch absolut nachvollziehbar sein sollte. Auch wird es kein längeres Vertragsangebot sein; hat man bei alternden Stars bzw. Leistungsträger nie gemacht. Von daher gehe ich davon aus, dass man Lewandowskis Vertrag ganz stinknormal auslaufen lässt und er mit 35 Jahren noch einmal in die Premier League oder zu PSG gehen wird, was ich persönlich für alle Beteiligten auch so dann ganz okay fände.

Naja, hat man zwar bei Ribéry und Robben nie gemacht aber dort immer wieder Kurz Verträge angeboten. Was im Endeffekt das gleiche ist
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
#15
Vlahovic würde ich holen, Jung und neben Haaland der vielversprechendste Talent auf der Stürmer Position.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
Zitieren
#16
Es wird jemand den heute noch niemand auf der Rechnung hat. Vermutlich wird es wieder jemand aus der Bundesliga, das war bis jetzt fast immer so. Nur Makaay dürfte in den letzten 20 Jahren eine Ausnahme gewesen sein, wenn ich mich jetzt nicht irre. 

Momentan sehr schwer sich mit dem Gedanken eines Nachfolgers anzufreunden...
Transferphase a la Brazzo... und jährlich grüßt das Murmeltier!
Zitieren
#17
(21.09 2021, 12:30)Cookie Monster schrieb: Es wird jemand den heute noch niemand auf der Rechnung hat. Vermutlich wird es wieder jemand aus der Bundesliga, das war bis jetzt fast immer so. Nur Makaay dürfte in den letzten 20 Jahren eine Ausnahme gewesen sein, wenn ich mich jetzt nicht irre. 

Momentan sehr schwer sich mit dem Gedanken eines Nachfolgers anzufreunden...

Luca Toni Wink
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
#18
Ich glaube man wird erstmal versuchen, ob man Haaland irgendwie bekommen kann. Klar, er ist teuer und bei seinem Berater wird das sicher nicht leicht… aber es hätte auch niemand gedacht dass man Hernandez für 80Mio holt. Lewandowskis Gehalt würde dann ja auch frei werden und man bekäme noch ne Ablöse.

Wenn es nicht klappt wird man Lewy noch ein Jahr behalten und hat dann etwas Zeit, nen passenden Stürmer zu finden. Da sollte man dann Nagelsmann fragen, welche Spieler ihm gefallen. So ein paar Talente gibts ja schon, z.B. Vlahovoc, der wurde bereits genannt. In der Bundesliga seh ich eigentlich, Haaland ausgenommen, keinen Stürmer, der das Niveau/Potential hat für Bayern. Vielleicht noch Silva.

Gut dass man viele torgefährliche Spieler in der Mannschaft hat. Dann verteilt sich das auf mehrere Schultern und der Neue muss nicht gleich 40Tore schießen.
Zitieren
#19
(21.09 2021, 12:30)Cookie Monster schrieb: Es wird jemand den heute noch niemand auf der Rechnung hat. Vermutlich wird es wieder jemand aus der Bundesliga, das war bis jetzt fast immer so. Nur Makaay dürfte in den letzten 20 Jahren eine Ausnahme gewesen sein, wenn ich mich jetzt nicht irre. 

Luca Toni
Zitieren
#20
(21.09 2021, 14:08)Boeschner schrieb: Gut dass man viele torgefährliche Spieler in der Mannschaft hat. 

Wen denn?

Ich hoffe du willst nicht sagen, dass Gnabry und Konsorten Lewandowskis Scorer nur ansatzweise ausgleichen.
Da fallen 50% unserer Saisontore schlagartig weg. Die anderen sind torgefährlich unter anderem auch weil Lewandowski Räume schafft weil sich viele auf ihn konzentrieren.

Andere Mannschaften ersetzen ihre Säulen durch gleichwertige Säulen und Namen. Und bei uns soll unser Weltfußballer ersetzt werden durch Krznskywysowitz aus Krkoyzmadan.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste