Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(25) Thomas Müller
Müller ist ein deutscher Nationalheld & Kulturgut wie Arminius und Siegfried, Schiller und Goethe, was man von Gore und Javi (Spanier) nicht behaupten kann. Selbstverständlich steht so eine große Persönlichkeit mehr im Rampenlicht und dementsprechend wird anders darauf reagiert. Thomas Müller kennt jeder, Martinez die Fußballbegeisterten und Goretzka Bundesligafans.
Seriös - Sachlich - Objektiv
Zitieren
(14.02 2021, 14:11)Wembley Nacht schrieb: ...weils vielleicht auch hier wieder selbstgemachtes Leid ist?
Machen Rummenigge und Hoeneß nicht so ein Geschiss vorm Turnier und stellen sich nicht wie die Götter im Olymp dar, dann wäre das denke ich deutlich weniger öffentlich diskutiert worden


@Roberto
kannst du eigentlich zu mindestens bei einem deiner Beiträge beim wirklichen Thema bleiben?

Das kennen wir ja schon seit fast einem Jahr quer durch die Welt. Aber über Fußball redet man in der Öffentlichkeit nicht schlecht, in Deutschland grenzt das schon an den Nationalstolz. 

In Österreich ist’s das Gleiche beim Skifahren... in Italien die Gastro... In Indien das Cricket... usw.
Zitieren
(14.02 2021, 14:11)Wembley Nacht schrieb: ...weils vielleicht auch hier wieder selbstgemachtes Leid ist?
Machen Rummenigge und Hoeneß nicht so ein Geschiss vorm Turnier und stellen sich nicht wie die Götter im Olymp dar, dann wäre das denke ich deutlich weniger öffentlich diskutiert worden


@Roberto
kannst du eigentlich zu mindestens bei einem deiner Beiträge beim wirklichen Thema bleiben?

Nimmst du eigentlich andere Dinge zur Kenntnis?
Alles diskutiert über Müller , Corona, die bösen Fußballer und ihre Sonderregelungen.
Und da muss es doch erlaubt sein festzustellen, dass z.B. alleine heute im Fernsehen  mit der Bob-WM, der Skeleton-WM, der Biathlon-WM, der Alpinen Ski-WM, der Eisschnellauf-WM fünf Events der Sportprofis in diversen Risikostaaten übertragen werden. Und das sind nicht alle.
Und bei keinem dieser Events wird auch nur mit einer Silbe über die Sonderrolle der Profis in Corona-Zeiten oder irgendweche Infizierten diskutiert.
Nein, da ist nur die Rede von den Erfolgen - wo ist denn da der Unterschied zu den Fußballern? Sind das andere Profis?
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
(14.02 2021, 14:17)Bernd schrieb: Müller ist ein deutscher Nationalheld & Kulturgut wie Arminius und Siegfried, Schiller und Goethe, was man von Gore und Javi (Spanier) nicht behaupten kann. Selbstverständlich steht so eine große Persönlichkeit mehr im Rampenlicht und dementsprechend wird anders darauf reagiert. Thomas Müller kennt jeder, Martinez die Fußballbegeisterten und Goretzka Bundesligafans.
Hier im Forum sollte man die aber schon kennen.
Da gab es kein Aufschrei. Ja nicht mal ne wirkliche Reaktion.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
(14.02 2021, 15:28)Roberto52 schrieb:
(14.02 2021, 14:11)Wembley Nacht schrieb: ...weils vielleicht auch hier wieder selbstgemachtes Leid ist?
Machen Rummenigge und Hoeneß nicht so ein Geschiss vorm Turnier und stellen sich nicht wie die Götter im Olymp dar, dann wäre das denke ich deutlich weniger öffentlich diskutiert worden


@Roberto
kannst du eigentlich zu mindestens bei einem deiner Beiträge beim wirklichen Thema bleiben?

Nimmst du eigentlich andere Dinge zur Kenntnis?
Alles diskutiert über Müller , Corona, die bösen Fußballer und ihre Sonderregelungen.
Und da muss es doch erlaubt sein festzustellen, dass z.B. alleine heute im Fernsehen  mit der Bob-WM, der Skeleton-WM, der Biathlon-WM, der Alpinen Ski-WM, der Eisschnellauf-WM fünf Events der Sportprofis in diversen Risikostaaten übertragen werden. Und das sind nicht alle.
Und bei keinem dieser Events wird auch nur mit einer Silbe über die Sonderrolle der Profis in Corona-Zeiten oder irgendweche Infizierten diskutiert.
Nein, da ist nur die Rede von den Erfolgen - wo ist denn da der Unterschied zu den Fußballern? Sind das andere Profis?

Lebst du auf dem Mond oder als Einsiedler ? Sprichst du auch ab und an mal mit Familie oder Freuden ? 


Wenn ja, dann müsstest du die Stimmung doch schon auch ein wenig mitbekommen. Allein wie oft ich jetzt schon gehört habe wie traurig die Leute über geschlossene Sportanlagen oder Fitnesstudios sind. 


Und ja, klar gibts da eine Sonderrolle des Profisports, das steht doch völlig außer Frage !
Zitieren
(14.02 2021, 17:36)Cookie Monster schrieb:
(14.02 2021, 15:28)Roberto52 schrieb:
(14.02 2021, 14:11)Wembley Nacht schrieb: ...weils vielleicht auch hier wieder selbstgemachtes Leid ist?
Machen Rummenigge und Hoeneß nicht so ein Geschiss vorm Turnier und stellen sich nicht wie die Götter im Olymp dar, dann wäre das denke ich deutlich weniger öffentlich diskutiert worden


@Roberto
kannst du eigentlich zu mindestens bei einem deiner Beiträge beim wirklichen Thema bleiben?

Nimmst du eigentlich andere Dinge zur Kenntnis?
Alles diskutiert über Müller , Corona, die bösen Fußballer und ihre Sonderregelungen.
Und da muss es doch erlaubt sein festzustellen, dass z.B. alleine heute im Fernsehen  mit der Bob-WM, der Skeleton-WM, der Biathlon-WM, der Alpinen Ski-WM, der Eisschnellauf-WM fünf Events der Sportprofis in diversen Risikostaaten übertragen werden. Und das sind nicht alle.
Und bei keinem dieser Events wird auch nur mit einer Silbe über die Sonderrolle der Profis in Corona-Zeiten oder irgendweche Infizierten diskutiert.
Nein, da ist nur die Rede von den Erfolgen - wo ist denn da der Unterschied zu den Fußballern? Sind das andere Profis?

Lebst du auf dem Mond oder als Einsiedler ? Sprichst du auch ab und an mal mit Familie oder Freuden ? 


Wenn ja, dann müsstest du die Stimmung doch schon auch ein wenig mitbekommen. Allein wie oft ich jetzt schon gehört habe wie traurig die Leute über geschlossene Sportanlagen oder Fitnesstudios sind. 


Und ja, klar gibts da eine Sonderrolle des Profisports, das steht doch völlig außer Frage !

Klar gibt es die Sonderrolle - muss ich dir als Österreicher doch nicht erzählen. Was machen eure Alpinisten und Biathleten gerade - ach WM! Aber das sind ja auch alles Amateure oder? Was unterscheidet den Kriechmayr von Müller - außer dem Gehalt.
Alle anderen Sportarten, wo die Profis am Start sind, werden in der Diskussion seltsamerweise ausgeblendet.
Erinnere dich mal an Skiflug-Wm und folgendes. Fast der gesamte Kader der Österreicher in Quarantäne, Polen in Quarantäne danach dann Geiger in Quaratäne - und wenn hat das interessiert? Wer hat gefordert, dass die Vierschanzentournee abgesagt wird, oder dass Deutschland oder Österreich auf den Start verzichten sollen. Nun?
Stattdessen wurden da Springer wie Geiger, Huber, Kraft - die eigentlich gerade aus dieser dubiosen Quarantäne kamen, gefeiert.
Nur beim Fußball, da wird Stimmung gemacht - oder was unterscheidet die anderen Profis in ihrer Blase von den Fußballern?
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
(14.02 2021, 18:15)Roberto52 schrieb:
(14.02 2021, 17:36)Cookie Monster schrieb:
(14.02 2021, 15:28)Roberto52 schrieb:
(14.02 2021, 14:11)Wembley Nacht schrieb: ...weils vielleicht auch hier wieder selbstgemachtes Leid ist?
Machen Rummenigge und Hoeneß nicht so ein Geschiss vorm Turnier und stellen sich nicht wie die Götter im Olymp dar, dann wäre das denke ich deutlich weniger öffentlich diskutiert worden


@Roberto
kannst du eigentlich zu mindestens bei einem deiner Beiträge beim wirklichen Thema bleiben?

Nimmst du eigentlich andere Dinge zur Kenntnis?
Alles diskutiert über Müller , Corona, die bösen Fußballer und ihre Sonderregelungen.
Und da muss es doch erlaubt sein festzustellen, dass z.B. alleine heute im Fernsehen  mit der Bob-WM, der Skeleton-WM, der Biathlon-WM, der Alpinen Ski-WM, der Eisschnellauf-WM fünf Events der Sportprofis in diversen Risikostaaten übertragen werden. Und das sind nicht alle.
Und bei keinem dieser Events wird auch nur mit einer Silbe über die Sonderrolle der Profis in Corona-Zeiten oder irgendweche Infizierten diskutiert.
Nein, da ist nur die Rede von den Erfolgen - wo ist denn da der Unterschied zu den Fußballern? Sind das andere Profis?

Lebst du auf dem Mond oder als Einsiedler ? Sprichst du auch ab und an mal mit Familie oder Freuden ? 


Wenn ja, dann müsstest du die Stimmung doch schon auch ein wenig mitbekommen. Allein wie oft ich jetzt schon gehört habe wie traurig die Leute über geschlossene Sportanlagen oder Fitnesstudios sind. 


Und ja, klar gibts da eine Sonderrolle des Profisports, das steht doch völlig außer Frage !

Klar gibt es die Sonderrolle - muss ich dir als Österreicher doch nicht erzählen. Was machen eure Alpinisten und Biathleten gerade - ach WM! Aber das sind ja auch alles Amateure oder? Was unterscheidet den Kriechmayr von Müller - außer dem Gehalt.
Alle anderen Sportarten, wo die Profis am Start sind, werden in der Diskussion seltsamerweise ausgeblendet.
Erinnere dich mal an Skiflug-Wm und folgendes. Fast der gesamte Kader der Österreicher in Quarantäne, Polen in Quarantäne danach dann Geiger in Quaratäne - und wenn hat das interessiert? Wer hat gefordert, dass die Vierschanzentournee abgesagt wird, oder dass Deutschland oder Österreich auf den Start verzichten sollen. Nun?
Stattdessen wurden da Springer wie Geiger, Huber, Kraft - die eigentlich gerade aus dieser dubiosen Quarantäne kamen, gefeiert.
Nur beim Fußball, da wird Stimmung gemacht - oder was unterscheidet die anderen Profis in ihrer Blase von den Fußballern?

Stimmt doch gar nicht. Ich zB. setz mich doch schon seit Monaten dafür ein, dass wir endlich wieder im Verein trainieren können. Wieso der Amateur- und Freizeitsport quer durch alle Sportarten nicht gehört wird ist mir völlig rätselhaft und die Sonderstellung des Profisports verstehe ich absolut nicht. Und ja, wenn du dich mal genauer umhören würdest dann wirst du das auch feststellen.

Nur weil die großen Medien davon nicht berichten heißt es ja nicht, dass es die Probleme nicht gibt.
Zitieren
(14.02 2021, 19:00)Cookie Monster schrieb:
(14.02 2021, 18:15)Roberto52 schrieb:
(14.02 2021, 17:36)Cookie Monster schrieb:
(14.02 2021, 15:28)Roberto52 schrieb:
(14.02 2021, 14:11)Wembley Nacht schrieb: ...weils vielleicht auch hier wieder selbstgemachtes Leid ist?
Machen Rummenigge und Hoeneß nicht so ein Geschiss vorm Turnier und stellen sich nicht wie die Götter im Olymp dar, dann wäre das denke ich deutlich weniger öffentlich diskutiert worden


@Roberto
kannst du eigentlich zu mindestens bei einem deiner Beiträge beim wirklichen Thema bleiben?

Nimmst du eigentlich andere Dinge zur Kenntnis?
Alles diskutiert über Müller , Corona, die bösen Fußballer und ihre Sonderregelungen.
Und da muss es doch erlaubt sein festzustellen, dass z.B. alleine heute im Fernsehen  mit der Bob-WM, der Skeleton-WM, der Biathlon-WM, der Alpinen Ski-WM, der Eisschnellauf-WM fünf Events der Sportprofis in diversen Risikostaaten übertragen werden. Und das sind nicht alle.
Und bei keinem dieser Events wird auch nur mit einer Silbe über die Sonderrolle der Profis in Corona-Zeiten oder irgendweche Infizierten diskutiert.
Nein, da ist nur die Rede von den Erfolgen - wo ist denn da der Unterschied zu den Fußballern? Sind das andere Profis?

Lebst du auf dem Mond oder als Einsiedler ? Sprichst du auch ab und an mal mit Familie oder Freuden ? 


Wenn ja, dann müsstest du die Stimmung doch schon auch ein wenig mitbekommen. Allein wie oft ich jetzt schon gehört habe wie traurig die Leute über geschlossene Sportanlagen oder Fitnesstudios sind. 


Und ja, klar gibts da eine Sonderrolle des Profisports, das steht doch völlig außer Frage !

Klar gibt es die Sonderrolle - muss ich dir als Österreicher doch nicht erzählen. Was machen eure Alpinisten und Biathleten gerade - ach WM! Aber das sind ja auch alles Amateure oder? Was unterscheidet den Kriechmayr von Müller - außer dem Gehalt.
Alle anderen Sportarten, wo die Profis am Start sind, werden in der Diskussion seltsamerweise ausgeblendet.
Erinnere dich mal an Skiflug-Wm und folgendes. Fast der gesamte Kader der Österreicher in Quarantäne, Polen in Quarantäne danach dann Geiger in Quaratäne - und wenn hat das interessiert? Wer hat gefordert, dass die Vierschanzentournee abgesagt wird, oder dass Deutschland oder Österreich auf den Start verzichten sollen. Nun?
Stattdessen wurden da Springer wie Geiger, Huber, Kraft - die eigentlich gerade aus dieser dubiosen Quarantäne kamen, gefeiert.
Nur beim Fußball, da wird Stimmung gemacht - oder was unterscheidet die anderen Profis in ihrer Blase von den Fußballern?

Stimmt doch gar nicht. Ich zB. setz mich doch schon seit Monaten dafür ein, dass wir endlich wieder im Verein trainieren können. Wieso der Amateur- und Freizeitsport quer durch alle Sportarten nicht gehört wird ist mir völlig rätselhaft und die Sonderstellung des Profisports verstehe ich absolut nicht. Und ja, wenn du dich mal genauer umhören würdest dann wirst du das auch feststellen.

Nur weil die großen Medien davon nicht berichten heißt es ja nicht, dass es die Probleme nicht gibt.

Ist bei uns auch nicht andes, wir sind auch räumlich gar nicht so weit voneinander weg - und auch bei uns ist alles dicht.
Aber das war doch nicht der Punkt - kritisiert werden nur die Fußballer! Bei uns wohnen 75% der Biathlonnationalmannschaft und die "fristen ihr Dasein in ihrer Blase" mit Trainingslager in Obertilliach, mit dem nur für sie geöffneten Bundesleistungszentum. Wo wird in der Offentlichkeit über die diskutiert, außer wenn sie schlecht sind, nirgendwo! Wo ist den der Unterschied zu den Fußballern - sie sind in der Öffentlichkeit nicht so präsent. Und solange sch da nicht die Medien und Prominenten drüber aufregen, regt man sich eben nicht auf.
Wen interessiert denn, ob meine Nachbarin Franzi Preuss in der Blase lebt - keinen. Uns ärgert, dass der Frisör nicht aufhat, dass man sich nicht zum Schafkopf treffen kann, dass das gesamte Vereinsleben, was ja auf dem Dorf noch etws ander ist, nicht stattfindet, die Schule nicht läuft, du nicht nach Salszburg zum Einkaufen kannst und die ganzen "Wahnsinnigen" am Wochenende uns hier überrennen, weil wir Schnee haben.
Aber Franzi - die treff ich beim Bäcker und gut ist. Soviel dann zu den Profisportlern hier vor Ort
Mit 18 glaubt der Österreicher, er sei Pele; mit 20 er sei Beckenbauer; mit 25 merkt er dass er Österreicher ist - Max Merkel
Zitieren
Kein Müller, kein Erfolg Smile

https://www.sport1.de/fussball/bundeslig...u-ersetzen
Seriös - Sachlich - Objektiv
Zitieren
Und noch keiner hat nach nem Nachfolger gefragt.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste