Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(4) Matthijs de Ligt
#11
Süle und Schlotterbeck bringen gute Leistung sofort?

Wann war das? Gegen Kreisliga TSV 1860?
„Wenn sie wüßten, was wir alles schon sicher haben für die kommende Saison.......“
- Uli Hoeneß 
Zitieren
#12
Lasst euch doch nicht durch einen neuen Provokateur am Ring durch die Manege führen.

Es ist gerade so angenehm geworden und es macht endlich wieder Spaß sich hier auszutauschen.
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Zitieren
#13
De Ligt ist gestern nach der Einwechslung nicht als großer Leader aufgetreten.

Wie sollte er auch ? Nach der kurzen Zeit kennt man die Mitspieler kaum. Abstimmungen und Laufwege müssen sich gerade in der Abwehr erst einspielen.

Das sah bei Upa und Hernandez natürlich besser aus. Zumal dann auch Pavard noch rechts gespielt hat.

Neben De Ligt kam dann auch noch Mazraoui, der sich ebenfalls erstmal eingewöhnen muss.

Dass wir nach der Wechselorgie etwas ins Schwimmen geraten sind, war nicht gut, aber auch nicht überraschend.
Trotzdem fand ich es richtig.
Gleich ein Spiel in dem es mal um etwas ging und ein gewisser Druck geherrscht hat.
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Zitieren
#14
(31.07 2022, 09:38)el-capitano schrieb: Lasst euch doch nicht durch einen neuen Provokateur am Ring durch die Manege führen.

Es ist gerade so angenehm geworden und es macht endlich wieder Spaß sich hier auszutauschen.
Der ist nicht neu.
Der kommt alle paar Tage/Wochen, zerstreut großflächig seine "Ideen" und verschwindet dann wieder ohne auch nur über Antworten zu diskutieren.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren
#15
Man darf auch nicht vergessen dass de Ligt erst 22 ist. Das ist noch kein fertiger Weltklasse IV.
Zitieren
#16
(31.07 2022, 09:44)el-capitano schrieb: De Ligt ist gestern nach der Einwechslung nicht als großer Leader aufgetreten.

Wie sollte er auch ? Nach der kurzen Zeit kennt man die Mitspieler kaum. Abstimmungen und Laufwege müssen sich gerade in der Abwehr erst einspielen.

Das sah bei Upa und Hernandez natürlich besser aus. Zumal dann auch Pavard noch rechts gespielt hat.

Neben De Ligt kam dann auch noch Mazraoui,  der sich ebenfalls erstmal eingewöhnen muss.

Dass wir nach der Wechselorgie etwas ins Schwimmen geraten sind,  war nicht gut, aber auch nicht überraschend.
Trotzdem fand ich es richtig.
Gleich ein Spiel in dem es mal um etwas ging und ein gewisser Druck geherrscht hat.

So sehe ich es auch. Es wird dauern. Ob es uns gefällt oder nicht. Ich hoffe, die Eingewöhnung geht schnell.
Porsche, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit May 2012.

Zitieren
#17
Ok geben wir ihm eine Eingewöhnzeit .Leader wird man nur durch überragende Leistung.
Soll de ligt einem Thomas Müller,einem Kimmich (beide Leadertypen) Anweisungen geben?

Wo lebt ihr eigentlich?Für Eingewöhnung beim FCB hat man keine Zeit.
De ligt diletantisches Abwehrverhalten beim 3:4

Provokateur? Ich hole mir erst Fakten,bevor ich mich hier melde:

Es gibt eine Suchmaschine:einfach mal anwerfen
de ligt Juve: da findet man folgendes:

Beim Debüt ging es in der Serie A gegen den SSC Neapel: Juve führte früh 3:0, ehe de Ligt Anteil an allen drei Gegentoren zum Ausgleich hatte (in der Nachspielzeit gelang Juve doch noch das Siegtor). In den folgenden Wochen fiel de Ligt hauptsächlich mit einer beachtlichen Anzahl an verschuldeten Handelfmetern auf. Immerhin seinen Humor verlor er im Zuge dessen nicht: Bereitwillig erzählte er, dass seine Kollegen bei ihm "einen Magnet im Arm" vermuten würden.
Juve:Auf einen letzten Meistertitel 2020 folgten zwei vierte Plätze. In der Champions League war jeweils im Achtelfinale Endstation, gegen die Außenseiter Olympique Lyon, FC Porto und FC Villarreal.

FCB hat 67 Mio gezahlt +10 Mio möglicher Bonus !!!!!!!!!!!
Ist das nicht ein bischen viel für einen Spieler mit einer so hohen Fehlerquote?Und dann noch von Hainer als Leader ....???
Zitieren
#18
Du wiederholst dich schon wieder
el-capitano, stolzes Mitglied von Forum für FC Bayern Fans - Bayernkurve.de seit Jan 2013.
Zitieren
#19
Jetzt kramst du hier Sachen aus seinem Debut in Italien aus, unglaublich! Und da du ja angeblich Suchmaschinen bedienen kannst, da gibt es auch ganz andere Fakten über ihn. Aber immer lieber mal hetzten bevor die Saison überhaupt angefangen hat.
„Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt.“
Zitieren
#20
(01.08 2022, 08:33)Mix22 schrieb: Ok geben wir ihm eine Eingewöhnzeit .Leader wird man nur durch überragende Leistung.
Soll de ligt einem Thomas Müller,einem Kimmich (beide Leadertypen) Anweisungen geben?

Wo lebt ihr eigentlich?Für Eingewöhnung beim FCB hat man keine Zeit.
De ligt diletantisches Abwehrverhalten beim 3:4

Provokateur? Ich hole mir erst Fakten,bevor ich mich hier melde:

Es gibt eine Suchmaschine:einfach mal anwerfen
de ligt Juve: da findet man folgendes:

Beim Debüt ging es in der Serie A gegen den SSC Neapel: Juve führte früh 3:0, ehe de Ligt Anteil an allen drei Gegentoren zum Ausgleich hatte (in der Nachspielzeit gelang Juve doch noch das Siegtor). In den folgenden Wochen fiel de Ligt hauptsächlich mit einer beachtlichen Anzahl an verschuldeten Handelfmetern auf. Immerhin seinen Humor verlor er im Zuge dessen nicht: Bereitwillig erzählte er, dass seine Kollegen bei ihm "einen Magnet im Arm" vermuten würden.
Juve:Auf einen letzten Meistertitel 2020 folgten zwei vierte Plätze. In der Champions League war jeweils im Achtelfinale Endstation, gegen die Außenseiter Olympique Lyon, FC Porto und FC Villarreal.

FCB hat 67 Mio gezahlt +10 Mio möglicher Bonus !!!!!!!!!!!
Ist das nicht ein bischen viel für einen Spieler mit einer so hohen Fehlerquote?Und dann noch von Hainer als Leader ....???

Er soll leader in der Abwehr werden. Nicht von Müller oder Kimmich.
Hier könnt so´n komischer Spruch stehen...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste