Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
7. Spieltag: FC Augsburg vs. FC Bayern München
Der vielgelobte Transfersommer ist absolut keine Luftnummer denn die Einkäufe stellen ja eine deutliche Verbesserung zu dem dar was wir bisher so auf der Bank rumsitzen hatten und glaubt irgendwer, dass Brazzo alle alleine ohne irgendeine Absprache eingetütet hat? Der Trainer heißt Nagelsmann und der muss beim FC Bayern die Erwartungen erfüllen. Wenn er sich in die Hose macht, dass er zu viele Stars hat ist er fehl am Platz. Wenn ich gestern wieder sein abgehobenes Gerede von der PK höre mit dem Nachsatz, dass er in der Kabine andere Worte findet und man mehrere Ordnungen gegen Augsburg vorbereitet hatte, dann frage ich mich. Wo liegt der Fehler in der Umsetzung? Immer noch gleiches Stückwerk, Ungenauigkeiten, Hilflosigkeit, Konzentrationsschwächen, Formschwäche. Bis wann gedenkt Herr Nagelsmann mit diesem Kader denn an obersten Leistungslimit angekommen zu sein und heißt der Gegner im Pokal nicht auch wieder Augsburg? Ausscheiden vorprogrammiert garniert mit schlauen Sprüchen von Nagelsmann.
Zitieren
Dito! Der Kader ist top! Liegt mMn. an Nagelsmann. Er müsste etwas draus machen.
Bin mittlerweile auch der Meinung, dass ein echter Stürmer fehlt. Choupo hat leider nicht die Klasse, dass er immer vorne drin spielt.
Wo war denn Lewandowski gegen PSG?“ „Verletzt, du Pfeife.“
Zitieren
Toxisch ist wohl das richtige Wort, um unsere derzeitige Situation zu beschreiben.
James hat mal bei Kovac einen schönen Kommentar gesagt  "Frankfurt wäre nicht Bayern"
ein Satz den man problemlos auch auf Nagelsmann projizieren könnte.
Vor allem weil er gerade die gleichen Fehler macht. Denn was wir alle beim guten Kovac gelernt haben, ist die Tatsache, dass neben dem Fernbleiben entsprechender Ergebnisse nichts beim FC Bayern so fatal ist, wie der Verlust der Kabine.
Und genau das droht dem guten Julian inzwischen, eben auch mit einer wiederholenden Abkehr von Selbstkritik, Zynismus und der ständigen Schuldzuweisung in Richtung der Spieler, wenn es nicht wie gewünscht läuft.
Dabei waren viele Probleme eigentlich vorhersehbar...
der Abgang von Lewa machte nicht nur in der Offensive eine riesen Baustelle auf, sondern das ganze Theater rund um den Wechsel schaffte auch Platz für viele Ausreden in dieser Richtung.
So wurden Probleme in der Offensive nicht nur mit den Toren Lewas kaschiert, sondern auch anschließend etwaige Diskussionen rund um die gesamte Offensive damit entschuldigt, dass Lewa ja durch seinen sog "Egoismus" nicht nur schlechte Stimmung verbreitet sondern unser Angriffsspiel unflexibel macht.
Aber wirkliche Probleme, wie fehlende Kreativität, unser schlechtes Passspiel, ein fehlender, kreativer 6er (der uns ja schon seid Thiago abgeht) wurden leider bis heute nicht angegangen.
Bis jetzt kann man sagen, unsere wenigen positiven Spiele waren leider nicht die Regel, sondern die Ausnahme.
Und im Hinblick auf die gesamte Entwicklung gesehen befinden wir uns in einem erschreckenden Strudel aus immer wieder kehrenden gleichen Problemen, die wir schon aus Kovac Zeiten kennen.
Gefangen aus persönlichen Eitelkeiten sind wir unfähig genau die Entscheidungen zu treffen, die diesen Club wirklich helfen und treffen genau die falschen! Flick ist da leider ein weiteres Beispiel.
Vor diesem Jahr noch für seine Transfers gelobt, befinden wir uns jetzt mit dem Sportvorstand erneut in einer Fragezeichen Saison, weil es nun vielleicht der Trainer ist, wohlgemerkt, der letztes Jahr noch absolute Wunschtrainer, mit dem man eine lange Ära gründen wollte, der sich offensichtlich überfordert sieht mit einem Verein wie es der FC Bayern ist umzugehen.
Leider beidseitig überzeugt von den Fähigkeiten des Trainers landet wieder alles bei den Spielern, die allen Anschein nach einfach nur zu blöd sind die Anweisungen folge zu leisten.
Bleibt spannend....
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
Ich denke die nächsten Spiele sind entscheidend. Gewinnt man gegen Leverkusen und Doofmund ist Friede, Freude, Eierkuchen, holt man daraus nur einen Punkt war es das für Nagelsmann. Dann werden Müller und Neuer zum Tegernsee fahren und sich ausweinen, der König senkt den Daumen, Brazzo vollstreckt und man wird einen neuen Trainer suchen
Zitieren
Boeschner letzte Woche so: "Aber die Art und Weise, wie die Mannschaft spielt, war für mich, heute mal ausgenommen, eigentlich immer überzeugend und klar besser als letzte Saison." von dem "bisher ungeschlagen in der BL" und allgemeinen nur auf Ergebnisse gucken und wie der Uli Jünger mit dem Bart immer "Mund abputzen und weiter" will ich garnicht anfangen lol lol lol
In Pep we trust! Heart



Thiago - 371 days

Reschke ist der Beste!
Zitieren
(18.09 2022, 08:18)DerBomber schrieb: Ich denke die nächsten Spiele sind entscheidend. Gewinnt man gegen Leverkusen und Doofmund ist Friede, Freude, Eierkuchen, holt man daraus nur einen Punkt war es das für Nagelsmann. Dann werden Müller und Neuer zum Tegernsee fahren und sich ausweinen, der König senkt den Daumen, Brazzo vollstreckt und man wird einen neuen Trainer suchen

Das wäre dann aber schon die krasseste Fehleinschätzung mit einem enormen echo!
Wie gesagt, nach dem ganzen Theater rund um Flick und der riesen Ablöse... plus Vertrag über fünf Jahre.
Ein Scheitern der Personalie Nagelsmann war eigentlich nicht vorgesehen.
Ich denke mir auch, Brazzo und Co werden sich bei Nagelsmann ähnlich weit aus dem Fenster lehnen, wie Hoeneß bei Brazzo selbst.
Nicht Mia san Mia....
Das konnte ja keiner wissen!
Zitieren
(18.09 2022, 08:00)lavl schrieb: Toxisch ist wohl das richtige Wort, um unsere derzeitige Situation zu beschreiben.
James hat mal bei Kovac einen schönen Kommentar gesagt  "Frankfurt wäre nicht Bayern"
ein Satz den man problemlos auch auf Nagelsmann projizieren könnte.
Vor allem weil er gerade die gleichen Fehler macht. Denn was wir alle beim guten Kovac gelernt haben, ist die Tatsache, dass neben dem Fernbleiben entsprechender Ergebnisse nichts beim FC Bayern so fatal ist, wie der Verlust der Kabine.
Und genau das droht dem guten Julian inzwischen, eben auch mit einer wiederholenden Abkehr von Selbstkritik, Zynismus und der ständigen Schuldzuweisung in Richtung der Spieler, wenn es nicht wie gewünscht läuft.
Dabei waren viele Probleme eigentlich vorhersehbar...
der Abgang von Lewa machte nicht nur in der Offensive eine riesen Baustelle auf, sondern das ganze Theater rund um den Wechsel schaffte auch Platz für viele Ausreden in dieser Richtung.
So wurden Probleme in der Offensive nicht nur mit den Toren Lewas kaschiert, sondern auch anschließend etwaige Diskussionen rund um die gesamte Offensive damit entschuldigt, dass Lewa ja durch seinen sog "Egoismus" nicht nur schlechte Stimmung verbreitet sondern unser Angriffsspiel unflexibel macht.
Aber wirkliche Probleme, wie fehlende Kreativität, unser schlechtes Passspiel, ein fehlender, kreativer 6er (der uns ja schon seid Thiago abgeht) wurden leider bis heute nicht angegangen.
Bis jetzt kann man sagen, unsere wenigen positiven Spiele waren leider nicht die Regel, sondern die Ausnahme.
Und im Hinblick auf die gesamte Entwicklung gesehen befinden wir uns in einem erschreckenden Strudel aus immer wieder kehrenden gleichen Problemen, die wir schon aus Kovac Zeiten kennen.
Gefangen aus persönlichen Eitelkeiten sind wir unfähig genau die Entscheidungen zu treffen, die diesen Club wirklich helfen und treffen genau die falschen! Flick ist da leider ein weiteres Beispiel.
Vor diesem Jahr noch für seine Transfers gelobt, befinden wir uns jetzt mit dem Sportvorstand erneut in einer Fragezeichen Saison, weil es nun vielleicht der Trainer ist, wohlgemerkt, der letztes Jahr noch absolute Wunschtrainer, mit dem man eine lange Ära gründen wollte, der sich offensichtlich überfordert sieht mit einem Verein wie es der FC Bayern ist umzugehen.
Leider beidseitig überzeugt von den Fähigkeiten des Trainers landet wieder alles bei den Spielern, die allen Anschein nach einfach nur zu blöd sind die Anweisungen folge zu leisten.
Bleibt spannend....

Einhundertprozentige Zustimmung der Situationsbeschreibung.
Zitieren
(18.09 2022, 08:18)DerBomber schrieb: Ich denke die nächsten Spiele sind entscheidend. Gewinnt man gegen Leverkusen und Doofmund ist Friede, Freude, Eierkuchen, holt man daraus nur einen Punkt war es das für Nagelsmann. Dann werden Müller und Neuer zum Tegernsee fahren und sich ausweinen, der König senkt den Daumen, Brazzo vollstreckt und man wird einen neuen Trainer suchen

Natürlich kann es das dann gewesen sein für Nagelsmann. Traurig wäre nur einerseits wieder die üblichen Leithammel über UH die Entscheidung herbeiführen und nicht die aktiv handelnden Personen und zweitens kommt für mich dann auch die Fehlentscheidung zum tragen Brazzos Vertrag JETZT ohne Not vor der Saison zu verlängern. Wenn Nagelsmann gehen muss, muss Brazzo auch weg! Meine unbedeutende Meinung.
Zitieren
Ich sage ja nicht, dass der Kader nicht gut ist, sondern dass am Bedarf vorbei gekauft wurde. So meinte ich das mit Luftnummer. Wichtige Positionen blieben unbesetzt.
Zitieren
Ich denke in der Breite ist der Kader besser geworden, aber es zeichnet sich sb dass deLigt nicht die Abwehr stabilisiert und Mane nicht der Weltklasse Spieler ist, für den auch ich ihn gehalten habe. Mazaroui und gravenberch sehe ich immer noch positiv, Tel auch, aber letztere dürfen ja kaum spielen. Wieso hat er gestern nicht Tel gebracht? Wann wenn nicht in so einer Situation. Das verstehe ich nicht. Es wird spannend was bis zur WM passiert. Ich glaube nicht dass nagelsmann am 1.1.23 noch Trainer des FCB Bayern ist
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  29. Spieltag: FC Bayern München - FC Augsburg Gil 57 6.002 11.04 2022, 06:11
Letzter Beitrag: BayernBerniB
  12. Spieltag: FC Augsburg vs. FC Bayern München Jano 86 8.926 26.11 2021, 12:55
Letzter Beitrag: Mix22
  34. Spieltag: FC Bayern München - FC Augsburg awlos 35 7.857 24.05 2021, 08:28
Letzter Beitrag: Mix22
  8. Spieltag FC Augsburg - FC Bayern München Porsche 231 44.426 21.10 2019, 15:03
Letzter Beitrag: gkgyver

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste