Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Champions League, Achtelfinale - FC Bayern : FC Arsenal
#41
(14.02 2017, 06:19)Hanna Bach schrieb:  Ahh, man ahnt doch, dass man Ancelotti gegen Arsenal noch nicht an die Karre pissen kann, deshalb wird Arsenal schon mal als Hinterbänkler hingestellt. Immer die gleichen Leute. Es ist so erbärmlich. Erst groß rumjammern, Arsenal wäre Schluss und so und nun stellt man die Mannschaft als zweitklassig dar, damit bloß dann hergeredet werden kann, falls Bayern doch nicht verkackt. Pep-Fraktion, Ihr seid unter aller Würde. Beschämend.

Als Pep noch hier war waren Siege gegen Arsenal für dich pflicht und eine Aufgabe wo man keinesfalls scheitern durfte. Jetzt plötzlich soll Arsenal die große Unbekannte sein und der Maßstab für Anelotti ? Eine äußerst subjektive Betrachtungsweise.
Antworten

#42
(14.02 2017, 09:14)merengue schrieb:  Gepaart mit der Losermentalität des Trainers.

Interessante und überhebliche Worte für einen Trainer, der in aller Welt nach wie vor hohes Ansehen genießt und auch schon bei Bayern im Gespräch war.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#43
(14.02 2017, 09:19)Cookie Monster schrieb:  
(14.02 2017, 06:19)Hanna Bach schrieb:  Ahh, man ahnt doch, dass man Ancelotti gegen Arsenal noch nicht an die Karre pissen kann, deshalb wird Arsenal schon mal als Hinterbänkler hingestellt. Immer die gleichen Leute. Es ist so erbärmlich. Erst groß rumjammern, Arsenal wäre Schluss und so und nun stellt man die Mannschaft als zweitklassig dar, damit bloß dann hergeredet werden kann, falls Bayern doch nicht verkackt. Pep-Fraktion, Ihr seid unter aller Würde. Beschämend.

Als Pep noch hier war waren Siege gegen Arsenal für dich pflicht und eine Aufgabe wo man keinesfalls scheitern durfte. Jetzt plötzlich soll Arsenal die große Unbekannte sein und der Maßstab für Anelotti ? Eine äußerst subjektive Betrachtungsweise.

Liest Du eigentlich die Beiträge der User hier? Das waren nicht meine Worte. Und Überhöht worden ist Arsenal genauso wenig von mir. Ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass Arsenal wieder als Hürde genommen werden wird. Aber es ist scheinheilig und contrafair, dass man zunächst allseits behauptet, Arsenal sei der Gradmesser, an dem A. scheitern wird und drei Tage vorm Spiel sagt man dann , och egal, Arsenal ist Fallobst. Da weiß man doch, was gespielt wird. Man baut schon mal vor, falls man nicht jammern kann. Das ist die Unwahrheit und Verlogenheit hier.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#44
(14.02 2017, 09:26)Hanna Bach schrieb:  
(14.02 2017, 09:19)Cookie Monster schrieb:  
(14.02 2017, 06:19)Hanna Bach schrieb:  Ahh, man ahnt doch, dass man Ancelotti gegen Arsenal noch nicht an die Karre pissen kann, deshalb wird Arsenal schon mal als Hinterbänkler hingestellt. Immer die gleichen Leute. Es ist so erbärmlich. Erst groß rumjammern, Arsenal wäre Schluss und so und nun stellt man die Mannschaft als zweitklassig dar, damit bloß dann hergeredet werden kann, falls Bayern doch nicht verkackt. Pep-Fraktion, Ihr seid unter aller Würde. Beschämend.

Als Pep noch hier war waren Siege gegen Arsenal für dich pflicht und eine Aufgabe wo man keinesfalls scheitern durfte. Jetzt plötzlich soll Arsenal die große Unbekannte sein und der Maßstab für Anelotti ? Eine äußerst subjektive Betrachtungsweise.

Liest Du eigentlich die Beiträge der User hier? Das waren nicht meine Worte. Und Überhöht worden ist Arsenal genauso wenig von mir. Ich bin auch nach wie vor der Meinung, dass Arsenal wieder als Hürde genommen werden wird. Aber es ist scheinheilig und contrafair, dass man zunächst allseits behauptet, Arsenal sei der Gradmesser, an dem A. scheitern wird und drei Tage vorm Spiel sagt man dann , och egal, Arsenal ist Fallobst. Da weiß man doch, was gespielt wird. Man baut schon mal vor, falls man nicht jammern kann. Das ist die Unwahrheit und Verlogenheit hier.
Auch das hat nicht jeder behauptet. Klar, auf das Spiel gegen Arsenal kommt es an, hier sieht man wo wir wirklich stehen. Für mich ist es aber längst kein Beweis an dem Ancelotti gemessen wird, denn die letzten Jahre haben wir Arsenal im Gesamtvergleich stets souverän geschlagen. Viele Fans gehen sogar von einer herben Enttäuschung aus, sollten wir gegen Arsenal verlieren. Nach den letzten Jahren auch nicht zuunrecht.
Antworten

#45
(14.02 2017, 09:42)Cookie Monster schrieb:  Auch das hat nicht jeder behauptet. Klar, auf das Spiel gegen Arsenal kommt es an, hier sieht man wo wir wirklich stehen. Für mich ist es aber längst kein Beweis an dem Ancelotti gemessen wird, denn die letzten Jahre haben wir Arsenal im Gesamtvergleich stets souverän geschlagen. Viele Fans gehen sogar von einer herben Enttäuschung aus, sollten wir gegen Arsenal verlieren. Nach den letzten Jahren auch nicht zuunrecht.

Da geb ich Dir recht, allerdings bringen mich solche Beiträge wie die von einem gewissen D..i auf die Palme, weil er nicht besser als das ist, was er selbst verurteilt. Provoziert, wo er kann und wundert sich dann... Beispiel Thiago als Kapitän vorzuschlagen usw. und auch hier waren ein zwei Dinge dabei, die man Dir bei differenzierter Betrachtung nicht vorwerfen kann, deshalb sorry.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#46
(14.02 2017, 09:20)Hanna Bach schrieb:  
(14.02 2017, 09:14)merengue schrieb:  Gepaart mit der Losermentalität des Trainers.

Interessante und überhebliche Worte für einen Trainer, der in aller Welt nach wie vor hohes Ansehen genießt und auch schon bei Bayern im Gespräch war.

Tausche das Wort "Trainer" gegen "Mann". Entschuldige bitte, aber beschäftigst du dich eine Sekunde mit unseren Gegnern?
Arsene Wenger hat seit Jahren keine nennenswerten Erfolge mehr verzeichnen können. 2x den FA Cup in den letzten 5 Jahren geholt, das wars dann aber auch. Von den Leistungen im internationalen Wettbewerb wollen wir mal gar nicht anfangen. Falls es dich trotzdem interessiert, bitteschön: http://www.uefa.com/uefachampionsleague/season=2017/clubs/club=52280/history/index.html

Mal ehrlich. Wir sind in einer ziemlich miesen Verfassung zur Zeit und den Hurrafußball haben wir lange nicht mehr gesehen. Gegen Arsenal ist ein Ausscheiden dennoch indiskutabel. Sollten wir in dieser Runde rausfliegen, fange ich ernsthaft an den Trainer zu hinterfragen. 
Ich will Arsenal nicht kleinreden, meine Meinung beruht einfach auf deren Auftreten bei der CL in den letzten Jahren und da haben sie, wie alle wissen, schlichtweg überhaupt nichts gerissen.
Antworten

#47
(14.02 2017, 12:28)Liesel von Bayern schrieb:  
(14.02 2017, 09:20)Hanna Bach schrieb:  
(14.02 2017, 09:14)merengue schrieb:  Gepaart mit der Losermentalität des Trainers.

Interessante und überhebliche Worte für einen Trainer, der in aller Welt nach wie vor hohes Ansehen genießt und auch schon bei Bayern im Gespräch war.

Tausche das Wort "Trainer" gegen "Mann". Entschuldige bitte, aber beschäftigst du dich eine Sekunde mit unseren Gegnern?
Arsene Wenger hat seit Jahren keine nennenswerten Erfolge mehr verzeichnen können. 2x den FA Cup in den letzten 5 Jahren geholt, das wars dann aber auch. Von den Leistungen im internationalen Wettbewerb wollen wir mal gar nicht anfangen. Falls es dich trotzdem interessiert, bitteschön: http://www.uefa.com/uefachampionsleague/season=2017/clubs/club=52280/history/index.html

Mal ehrlich. Wir sind in einer ziemlich miesen Verfassung zur Zeit und den Hurrafußball haben wir lange nicht mehr gesehen. Gegen Arsenal ist ein Ausscheiden dennoch indiskutabel. Sollten wir in dieser Runde rausfliegen, fange ich ernsthaft an den Trainer zu hinterfragen. 
Ich will Arsenal nicht kleinreden, meine Meinung beruht einfach auf deren Auftreten bei der CL in den letzten Jahren und da haben sie, wie alle wissen, schlichtweg überhaupt nichts gerissen.

Ich verstehe die Welt langsam nicht mehr. Ich werde hier blöd angeraunzt, weil ich bei Götze die Meinung vertrete, seine Leistungen sind null, gut ich hab es anders ausgedrückt. Und auf der anderen Seite mault man mich an, weil ich Arsene Wenger verteidige? Ich mag den Mann mehr als tausend Pep Guardiolas. In dem Fall weiß ich mal gut zu unterscheiden, Erfolgreicher ist der Pep sicherlich, aber der Wenger ist aus meiner Sicht ein wahrer Gentleman, das ist eigentlich nicht zu vergleichen. Ein Karrierist gegen einen aus tiefster Seele Fußball-verinnerlichter Arsene Wenger. Eine Garde mit Hitzfeld, Hidding oder Manu-Legende Fergussen.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten

#48
(14.02 2017, 09:20)Hanna Bach schrieb:  
(14.02 2017, 09:14)merengue schrieb:  Gepaart mit der Losermentalität des Trainers.

Interessante und überhebliche Worte für einen Trainer, der in aller Welt nach wie vor hohes Ansehen genießt und auch schon bei Bayern im Gespräch war.

Wo geniesst er hohes Ansehen? Er wird doch inzwischen überall belächelt? Sitzt nach Niederlagen auf der Tribüne, weil er sich dauernd über den Schiri beschwert. Dieses Jahr rechnen die meisten in England damit, dass er seine Koffer packt. Mit der CL Quali wird es auch eng, CL normalerweise Out und im Cup sind sie auch schon ausgeschieden.
Antworten

#49
(14.02 2017, 13:32)merengue schrieb:  
(14.02 2017, 09:20)Hanna Bach schrieb:  
(14.02 2017, 09:14)merengue schrieb:  Gepaart mit der Losermentalität des Trainers.

Interessante und überhebliche Worte für einen Trainer, der in aller Welt nach wie vor hohes Ansehen genießt und auch schon bei Bayern im Gespräch war.

Wo geniesst er hohes Ansehen? Er wird doch inzwischen überall belächelt? Sitzt nach Niederlagen auf der Tribüne, weil er sich dauernd über den Schiri beschwert. Dieses Jahr rechnen die meisten in England damit, dass er seine Koffer packt. Mit der CL Quali wird es auch eng, CL normalerweise Out und im Cup sind sie auch schon ausgeschieden.

Was sich Pep von ihr anhören müsste, wenn er sich so aufführen würde wie Wenger. Big Grin
Antworten
 Es bedanken sich: gkgyver

#50
(14.02 2017, 13:48)Cookie Monster schrieb:  
(14.02 2017, 13:32)merengue schrieb:  
(14.02 2017, 09:20)Hanna Bach schrieb:  
(14.02 2017, 09:14)merengue schrieb:  Gepaart mit der Losermentalität des Trainers.

Interessante und überhebliche Worte für einen Trainer, der in aller Welt nach wie vor hohes Ansehen genießt und auch schon bei Bayern im Gespräch war.

Wo geniesst er hohes Ansehen? Er wird doch inzwischen überall belächelt? Sitzt nach Niederlagen auf der Tribüne, weil er sich dauernd über den Schiri beschwert. Dieses Jahr rechnen die meisten in England damit, dass er seine Koffer packt. Mit der CL Quali wird es auch eng, CL normalerweise Out und im Cup sind sie auch schon ausgeschieden.

Was sich Pep von ihr anhören müsste, wenn er sich so aufführen würde wie Wenger. Big Grin

Pep ist weder Gentleman noch ein so angesehener Trainer wie Wenger, jedenfalls in der Gesamtbetrachtung, Pep gehört zu den Neuemporkömmlingen, denen man fertige Mannschaften in die Hand gibt siehe Barce, Wenger war immer ein As, gut jeder Stern geht einmal unter.
ICH HABE KEINE AHNUNG!
-passe somit perfekt hier her-
BAYERNSYMPATHISANTIN
Antworten



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Champions League Saison 2019/2020 Flauschi 57 9.628 09.07 2020, 20:36
Letzter Beitrag: AJP242
  Champions League Saison 2017/2018 Almöhi 137 61.018 29.11 2018, 08:44
Letzter Beitrag: Boeschner
  Champions League - Sony Champions Sofa makingmovieshappen 0 3.178 16.08 2016, 09:00
Letzter Beitrag: makingmovieshappen
Star Wer gewinnt dieses Jahr Champions League ? Bayern_München 75 45.934 29.05 2016, 09:57
Letzter Beitrag: Hanna Bach
  Aktuelle Champions League Saison gkgyver 233 125.133 19.01 2016, 17:45
Letzter Beitrag: Jano

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste